Minderheitenwahlen

Quelle: Zentrum

Seit Oktober 2006 arbeiten 378 Minderheitenselbstverwaltungen, 38 sind davon neue Körperschaften, und am 4. März dieses Jahres fanden die Wahlen zu der Landesselbstverwaltung und zu den Komitatsselbstverwaltungen statt.

Neu war, dass die 1882 Elektoren ihre Stimme nicht in Budapest, sondern dort wo sie gewählt worden sind abgeben durften. Die Wahlbeteiligung betrug 98%.

In 10 Komitaten, bzw. in Budapest wurde eine Komitatsselbstverwaltung gewählt, was das Minderheitengesetz das erste Mal ermöglichte.

Es wurde eine Einheitsliste zusammengestellt, hierfür haben die Komitate abgestimmt, wen sie für die LdU-Körperschaft als Kandidat aus ihrer Region vorschlagen.

Die erste Vollversammlung wird am 24. März von der Landeswahlkommission einberufen. Dann werden die Mandate geprüft, der Vorsitzender, oder Vorsitzende gewählt, bzw. die Stellvertreter und auch der Finanzausschuss. In der 2. Sitzung werden die Fachausschüsse aufgestellt und das Konzept der nächsten vier Jahre besprochen.

Die Liste der 53 Mitglieder der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen

Ábel János
Dr. Albert Vendel
Babits Emil Ferenc
Benedek Ferenc
Berek Zoltánné
Dr. Brenner Koloman
Bürgermayer Stefan
Endrész Árpádné
Englenderné Hock Ibolya
Erdei Ferenc
Fejesné Schwarcz Mária Erzsébet
Fóber Ferenc
Dr. Formann István
Frank György
Frigyesi András
Fuchs János
Gáspár Tibor
Grim Márkné Hirt Valéria
Hambuch Géza
Hárs Gyuláné
Heil Helmut Frigyes
Heinek Ottó
Heltainé Panyik Erzsébet Mária
Hofferné Hanich Erika
Dr. Józan-Jilling Mihály
Kántor Péter Tamás
Dr. Knáb Erzsébet
Kófiás Endréné
Kolbach Ferenc
Konczili Vendel
Kóthyné Herczeg Mária
Köhlerné Koch Ilona
Krisch Aladárné
Mammel Krisztina
Manz József
Marlokné Cservenyi Magdolna
Ritter Imre
Sax László
Dr. Schäffer István
Schindler László
Schuth János
Schwartz József
Studer Imre
Szeitz Mária
Szigriszt János
Szugfil József
Tigelmann Péter
Treitz Zoltánné
Troszt Erzsébet
Unger Ilona
Vidi Nándorné
Virth József Mihály
Dr. Wenczl Miklós

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo