Festgala der Ungarndeutschen

Quelle: Zentrum

Am 12. Januar findet in Budapest die traditionelle Landesgala der Ungarndeutschen statt. Am Tag der Ungarndeutschen Selbstverwaltungen treten im Kongresszentrum sämtliche Chöre, Tanz- und Kulturgruppen auf.

Im Rahmen der Veranstaltung werden die begabtesten Schüler und Studenten mit dem Valeria Koch Preis geehrt, sowie an diesem Tag wird auch die höchste Auszeichnung, die „Ehrennadel in Gold für das Ungarndeutschtum” an verdiente Persönlichkeiten verliehen, die bedeutendes für die Minderheit geleistet haben.

Dieses Jahr wird das Programm von Dr. Ernő Kállai, Minderheitenbeauftragten des Ungarischen Parlamemts und Schirmherr des Programms eröffnet.

Mitwirkende:


Jugendblaskapelle Bóly
Kinderchor Dorog
Wemender GJU
Prigl-Tafferner Duo
Talapcskák Tanzgruppe
Blaskapelle Magyarszék
DBU
Gráf Veronika
Intermelody Szederkény
Knipf Duo
Leőwey Tanzgruppe

Eintritt nur mit Einladung.

Links:

Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo