János Almási: Geschichte der Deutschen in Ungarn

Quelle: Bibliothek.hu

Leider ist es typisch, dass viele Ungarn fast nichts über das Ungarndeutschtum wissen. Ein noch größeres Problem ist, dass auch viele junge Ungarndeutschen nicht im Klaren über die Geschichte des ungarischen Deutschtums sind. Dieser Informationsmangel kann aber gefüllt werden, zum Beispiel durch das Lehrbuch von János Almási.

almasi_geschichte

Das Buch fasst die Geschichte des ungarischen Deutschtums von der Staatsgründung bis zur zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts zusammen. Die Kapitel sind kurz und verständlich, für den Nationalitätenunterricht bestens geeignet. Besonders wertvoll wird der Band aber durch die darin veröffentlichten Dokumente. Mittelalterliche Quellentexte, Reden von Jakob Bleyer und ein Memorandum von István Bibó: all dies und noch viel mehr sind im Buch zu finden. Diese Texte bringen die historischen Ereignisse den Lesern näher, und sind auch in sich interessant.

Das Buch ist in erster Linie für schulische Benutzung bestimmt, aber auch für all diejenigen lesenswert, die einen guten Überblick über die Geschichte der Deutschen in Ungarn haben möchten.

János Almási: Geschichte der Deutschen in Ungarn. Zusammenfassung mit Dokumenten
Budapest : Nemzeti Tankönyvkiadó, 1999.
195 S.
Sprache: Deutsch

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2020 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo