A. M. Textor: Sag es treffender

Quelle: Bibliothek.hu

A. M. Textor ist selbstverständlich ein Pseudonym, die Verfasserin des Bandes hieß in Wirklichkeit Annemarie Weber. Ihr Synonymwörterbuch erschien zum ersten Mal im Jahre 1955 und wurde rasch populär und anerkannt. Selbstverständlich veralten sich solche Werke schnell, deshalb wurde es mehrmals erweitert. Die hier empfohlene Ausgabe erschien im Jahre 2000, ist also ziemlich aktuell.

textor360

Im Wörterbuch gibt es keine überflüssigen Texte: nur die Wörter und deren Synonyme. Davon aber sehr viele: zum Beispiel bei “öffnen” finden wir 68 sinnverwandte Wörter und Ausdrücke von “aufmachen” bis “offen stehen”. Im Band befinden sich 1981 Artikel und über 57 000 Wortverweisen. Es ist also eine große Hilfe beim Verfassen von Texten, obwohl sein moderner Wortschatz noch weiter erweitert werden könnte.

Das Wörterbuch empfehlen wir denjenigen, die oft deutschsprachige Texte schreiben.

A. M. Textor: Sag es treffender : Ein Handbuch mit über 57 000 Verweisen auf sinnverwandte Wörter und Ausdrücke für den täglichen Gebrauch
Reinbek : Rowohlt, 2000
543 S.
Sprache: Deutsch

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo