Ministerialdirektor Herbert O. Zinell im HdU

Quelle: Neue Zeitung

Im Haus der Ungarndeutschen in Budapest konnte am 19. Juni der Ministerialdirektor im Innenministerium von Baden-Württemberg Dr. Herbert O. Zinell willkommen geheißen werden. Begleitet wurde Dr. Zinell von Ministerialdirigent Eberhard Wurster, der als Abteilungsleiter im Ministerium für die Informations- und Kommunikationstechnik verantwortlich ist. Die Delegation aus Baden-Württemberg hatte in Budapest Gespräche geführt.

hdu_2013

Die Leiterin der Geschäftsstelle der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen Olivia Schubert zeigte den beiden Gästen nach einem kalten Getränk im Restaurant “Ecke 22″ neben der aktuellen VUdAK-Ausstellung “Begegnungen” die einzelnen Organisationen des Hauses sowie die hauseigene Bibliothek – eine öffentliche Spezialbibliothek des Ungarndeutschen Kultur- und Informationszentrums.

Monika Hucker, Managerin der Neuen Zeitung, gab einen kurzen Einblick in die Arbeit des Blattes und überreichte den beiden Gästen die aktuelle Zeitung, den Deutschen Kalender 2013 und das Album ZeiTräume. Arthur Beck, Geschäftsführer des HdU, schilderte die Entstehungsgeschichte dieser Begegnungsstätte.

Dr. Zinell hat seit der Landtagswahl im Baden-Württemberg 2011 das Amt des Ministerialdirektors inne.

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo