Kulturabend in der Bibliothek

Quelle: Zentrum

Die Lőrinc-Szabó-Filialbibliothek für Fremdsprachige Bücher der Stadtbibliothek Miskolc hat im Jahre 2013 mit dem Titel „Völker und Kulturen” („Népek és Kultúrák”) eine Veranstaltungsreihe gestartet. Im Dezember war die Deutsche Nationalitätenselbstverwaltung Hausherr der Veranstaltung.

nemetek 009

Der von der Nationalitätenselbstverwaltung organisierte Abend hatte drei Teile: im ersten konnten die Gäste die besten Bilder des BlickPunkt 2012-Fotowettbewerbs des Ungarndeutschen Kultur- und Informationszentrums anschauen. Die Ausstellung wurde von Herrn Ferenc Papp, dem Leiter der Kulturabteilung des Bürgermeisteramtes der Stadt mit Komitatsrecht Miskolc eröffnet.

Im zweiten Teil wurden zwei Vorträge gehalten, einer von dem Historiker Herrn Dr. Tibor Rémiás mit dem Titel Die Präsenz der Deutschen in Miskolc, der andere von Herrn András Majorszki, dem Vorsitzenden der Internationalen Gulagforschungsgesellschaft über die „malenjkij robot”.

nemetek 040

Im dritten Teil hatten die Interessenten die Möglichkeit, die berühmten schwäbischen Brezel – in verschiedener Größe und mit verschiedener Füllung – zu verkostan und ihre trockenen Kehlen mit unverfälschten waschechten deutschen Biersorten und anderen Getränken zu nässen.

Ein besonderer Gast des Abends war Frau Ernőné Lerch (Tante Márti), die wegen ihrer sächsischen Abstammung gemeinsam mit ihrem verstorbenen deutschstämmigen Mann mehr als 5 Jahren in den Bergwerken von Donbass in Zwangsarbeit verbracht hatte. Ihr erstes Kind wurde auch in dieser Gefangenschaft geboren.

Die Gäste nahmen an einem gut gelungenen, erfolgreichen Programm teil .

Dr. László Lange
Vorsitzender der Deutschen Nationalitätenselbstverwaltung Miskolc

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo