Rezitationswettbewerb zum 10. Mal

Quelle: Zentrum

Die Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen veranstaltete am 16. Mai 2014 das 10. Landesfinale des Ungarndeutschen Rezitationswettbewerbs. Wie jedes Jahr war das Deutsche Nationalitätengymnasium und Schülerwohnheim Budapest auch diesmal der Gastgeber der Veranstaltung.

Nachdem die ungarndeutsche Hymne gesungen worden war, begrüßte die Direktorin der Schule, Ildikó Tápai die Anwesenden. Otto Heinek, Vorsitzender der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen betonte in seiner Eröffnungsrede, dass erfreulicherweise die Zahl der Teilnehmer von Jahr zu Jahr höher sei und es nicht nur in der Kategorie Hochdeutsch, sondern auch in der Mundart-Kategorie viele Bewerber geben würde.

Der Rezitationswettbewerb wird jedes Jahr für ungarndeutsche Grund- und Mittelschulen veranstaltet und fand bereits zum 10. Mal statt. Das Ziel des Wettbewerbs ist je Kategorie diejenigen Schüler zu finden, die deutsche Texte – Gedichte wie Prosa – am eindrucksvollsten vortragen können. Dies gilt sowohl für Hochdeutsch-Sprecher als auch für Sprecher der eigentlichen Muttersprache der Ungarndeutschen, die Mundart. Aufgrund der Schülerzahlen wurde das Land in drei etwa gleich große Regionen aufgeteilt, aus denen je Kategorie die besten 8 Rezitatoren sich ins Landesfinale qualifiziert haben, also 3×8=24 Bewerber je Kategorie. Ausnahme war die Mundartkategorie in der Oberstufe: hier schafften es 27 Schülerinnen und Schüler in die Endrunde. Insgesamt nahmen an dem Landesfinale in den 6 Hochdeutsch- und 4 Mundartkategorien 210 Schülerinnen und Schüler aus 97 Schulen aus ganz Ungarn teil. Aus dem In- und Ausland wurden wieder hervorragende Fachleute in die Jury eingeladen, die in den einzelnen Kategorien die Darbietungen der Rezitatoren bewerteten. 
Die ersten drei Platzierten erhielten in jeder Kategorie eine Urkunde, ein Buch und einen Buchgutschein (1. Platz: 5000.-, 2. Platz: 4000.-, 3. Platz: 3000.-). Die Erstplatzierten ab der 7. Klasse dürfen an der Rundreise für die Gewinner der Landeswettbewerbe nach Baden-Württemberg teilnehmen, die zwischen dem 19. und 24. Oktober stattfindet.

Wir gratulieren allen Teilnehmern und Gewinnern für ihre hervorragende Leistung!

Die Gewinner der Kategorien:

Hier sind die Ergebnisse der einzelnen Kategorien zu finden:

Die Förderer der Veranstaltung waren:
Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen
Fondsverwalter für Humane Ressourcen
Goethe-Institut Budapest

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo