VUdAK-Gemeinschaftsausstellung „Unterwegs“ in Hanselbek

Quelle: Neue Zeitung

Die Stadtgalerie Hanselbek und der Verband Ungarndeutscher Autoren und Künstler (VUdAK) laden zur Gemeinschaftsausstellung der Mitglieder der VUdAK-Sektion für bildende Kunst „UNTERWEGS“ ein, die dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder Josef Bartl und Robert König gewidmet ist.

hanselbek-keri

Die Vernissage fand am 15. August Ort in der Galerie Hanselbek statt. Galerieleiter Mihály Kéri freute sich, zahlreiche VUdAK-Mitglieder begrüßen zu können. Ákos Matzon, Kurator der Ausstellung, Vorsitzender der VUdAK-Künstlersektion, wies darauf hin, dass die jährliche Gemeinschaftsausstellung das erste Mal den bisher gewohnten Ort, das Haus der Ungarndeutschen in Budapest, verließ und einer Einladung in die wunderschön erneuerte Galerie in Hanselbek/Érd folgte. In die Ausstellung führte Borbála Cseh ein, für die ausgezeichnete musikalische Umrahmung sorgte Jazzgitarrist Tibor Eichinger.

hanselbek-vernissage

Die Finissage der VUdAK-Gemeinschaftsausstellung „Unterwegs“ findet am 5. September (Freitag), um 17.30 Uhr statt, bei der sich die Mitglieder der VUdAK-Literatursektion im Rahmen einer Lesung präsentieren. Die ausstellenden Künstler wird wieder Borbála Cseh vorstellen. Musikalische Mitwirkung: Rosmaring-Chor aus Hanselbek.

Ort: Érdi Galéria, 2030 Érd, Alsó-Str. 2

Die Finissage ist ein herausragender Programmpunkt des jährlichen VUdAK-Mitgliedertreffens.

Fotos: Neue Zeitung / I. F.

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo