Internationale Tagung über Nationalstaat und ethnische Homogenisierung in Budapest

Quelle: Zentrum

Im Rahmen einer Kooperation veranstalten die Kommission für Geschichte und Kultur der Deutschen in Südosteuropa (KGKDS), die Andrássy Universität Budapest (AUB) und das Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde (IdGL) vom 18.-20. September 2014 in Budapest in in der AUB die Tagung Nationalstaat und ethnische Homogenisierung. Ungarn und Rumänien im Vergleich (1867-1914). Es handelt sich um die erste von drei Tagungen zum dem Thema, das bei den beiden folgenden Tagungen (1919-1950 und 1950-1990) bis in die Gegenwart verfolgt werden wird.

Die Organisatoren erwarten alle Interessenten herzlichst.

Detailliertes Tagungsprogramm >>>

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo