Zentrum: Unverändertes Team, neue Pläne

Quelle: Zentrum

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Die Vollversammlung der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen nahm in ihrer Sitzung am 20. September einstimmig an, dass Monika Ambach weitere fünf Jahre lang den Posten der Zentrum-Direktorin bekleiden soll.

IMG_5268

Das Gesetz über die Stellung der Angestellten im öffentlichen Dienst legt fest, dass der Direktorenposten jedes fünfte Jahr ausgeschrieben werden muss. Als Ergebnis der Ausschreibung wurde Monika Ambach vom LdU-Kulturausschuss einstimmig zur Direktorin des Ungarndeutschen Kultur- und Informationszentrums gewählt, der Vorschlag wurde von der LdU-Vollversammlung am 20. September einstimmig angenommen.

Das Zentrum feiert dieses Jahr sein 10-jähriges Jubiläum. Bislang wurden acht Filmfestivals für Mittelschüler und junge Filmemacher unter dem Titel Abgedreht! organisiert, und es wurden sechs landesweite Blickpunkt Fotowettbewerbe mit mehreren hundert Teilnehmern abgewickelt. Die Blickpunkt-Wanderausstellung bereist jedes Jahr das Land. Zunächst wird sie zwischen dem 26. und 28. September in Nadwar, im Bürgermeisteramt zu sehen sein. Die zum Zentrum gehörende Ungarndeutsche Bibliothek, die größte ungarndeutsche Fachbibliothek des Landes, erwartet die Leser an den fünf Wochentagen.

abgedreht_2014

Das Zentrum betreibt daneben die meist besuchten Internetseiten des Landes mit ungarndeutscher Thematik. Auf Zentrum.hu und auf der Facebook-Seite des Instituts (facebook.com/zentrumhu) werden täglich Nachrichten, Programmangebote veröffentlicht und es wird regelmäßig über Veranstaltungen bzw. die Ungarndeutschen betreffenden Geschehnissen berichtet. Die Seite beschäftigt sich auch mit dem Thema Wahlen, und arbeitet mit anderen deutschen Medienorganen zusammen, weiterhin sind z.B. die Aktualitäten der Deutschen Bühne Ungarn oder die Programme und Berichte des Landesrates hier vorzufinden.

IMG_4832

Das Zentrum organisiert seit einem Jahr auch die Veranstaltungen im Haus der Ungarndeutschen. Neben der Diskussionsreihe Auf dem Teppich bereichern Ausstellungseröffnungen, Weinverkostungen, Vorträge, Konzerte und Kinderprogramme das Programmangebot. (Über die Programme erfahren Sie mehr unter Zentrum.hu und auf der Facebook-Seite des Zentrums.)

Monika Ambach, wie sie auch in ihrer Bewerbung schrieb, möchte die Arbeit der vergangenen 10 Jahren fortsetzen. Die Webseite wird kontinuierlich mit Inhalten gefüllt und es sollen auch neue Rubriken gestartet werden. Es werden solche Reportagen verfasst, die noch mehr Leser auf die Seite locken sollen. Die Veranstaltungen im Rahmen vom Zentrum-Programme im HdU stehen bis Anfang nächsten Jahres bereits  fest, bald startet auch der diesjährige Blickpunkt Fotowettbewerb, wobei man mit viel Teilnehmern rechnet.

Die schon das zweite Mal neu gewählte Direktorin leitet seit der Gründung der Institution (2004) das Zentrum. Sie erhielt für ihre Tätigkeiten den Donauschwäbischen Kulturpreis des Landes Baden-Württemberg. Auch das Zentrum-Team bleibt unverändert. Neben der Direktorin werden weiterhin Büroleiter Lajos Grund und Bibliothekar István Mayer die Aufgaben erledigen.

IMG_6663

„Die nächsten fünf Jahre werden sehr spannend sein. Wir haben etwas aufgebaut, das eine wichtige Rolle in der Kommunikation der Ungarndeutschen spielt. Wir zeigen den Menschen, wie viel Andere für die Traditionspflege tun, wie viel Zeit und Kraft sie dafür opfern und wie viel Freude sie Anderen bereiten und wie viele Erlebnisse sie ihnen bieten. Es ist wichtig, dass man so viel Informationen wie möglich auf unserer Seite findet. Alles kann man auch rückgängig abrufen und selbstverständlich erweitern wir das Archiv von Tag zu Tag. Daneben erwarten wir das Publikum auch in der Zukunft mit zahlreichen interessanten Veranstaltungen im Haus der Ungarndeutschen.”

Das Zentrum feiert sein 10. Jubiläum am 30. September 2014 im Haus der Ungarndeutschen, zu der alle Interessenten herzlichst erwartet werden!

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo