Auf dem Teppich: Das war mein Schicksal – Gott mit dir, unsere Heimat!

Quelle: Zentrum

Filmvorführung und Gespräch

Mittwoch, 25. 03. 2015 um 18 Uhr
im Haus der Ungarndeutschen (Lendvay u. 22, 1062 Budapest)

Ez volt a sorsom 02

Die traurige Geschichte von Kapeln/Kápolna-puszta, dem ungarndeutschen Geisterdorf im Komitat Weißenburg schildert der Film Das war mein Schicksal.
Die im Winter 1944 angerückten russischen Truppen metzelten die Männer nieder, Frauen und Kinder flüchteten und die Überlebenden wurden wegen ihren deutschen Wurzeln vertrieben.
Heute erinnern nur noch eine Hausruine und eine Gedenktafel an die ehemaligen Bewohner.

dscf8260
Der Regisseur und Kameramann Gábor László wird über seine Motivation über die Ungarndeutschen Filme zu drehen und seine Erlebnisse während der Dreharbeiten sprechen. Präsentiert wird auch seinen Dokumentarfilm Gott mit dir, unsere Heimat!, den er mit Zeitzeugen über die Vertreibung drehte und für den er mehrere Preise einholte, unter anderem beim Filmfestival in Ungvár (2013) und beim Filmfest in Göcsej (2014).

Der Abend wird von Monika Ambach moderiert.

Filme:
Das war mein Schicksal (26 Minuten)
Gott mit dir, unsere Heimat! (15 Minuten)

Sprache der Veranstaltung: Ungarisch

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2018 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo