Karl und Grete Horak: Kinderlieder, Reime und Spiele der Ungarndeutschen

Quelle: Bibliothek.hu
Für unsere regelmäßig erscheinenden Buchtipps:
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

1984 erschien zum ersten Mal dieses grundlegende Werk der ungarndeutschen Volkskunde. Auf die Initiative von der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen wurde es 2014 erneut, diesmal vom Germanistischen Institut der ELTE verlegt.

ua13360

Kinderlieder und Spiele soll man nicht nur kennen, sondern auch der heutigen Generation weiterzugeben, denn sie sind wichtige Mittel der Spracherziehung. In diesem Buch sind unter anderem Wiegenlieder und Abendgebete für Kleinkinder, Auszählreime und Beschreibungen von Tanzspielen für die Größeren zu finden, die alle dazu geeignet sind, die deutsche Sprache den Kindern beizubringen und üben zu lassen.

Das Ziel der LdU mit der Neuveröffentlichung ist, dass der Band für die Kindergärten und die Schulen mit deutschem Unterricht erreichbar wird, so dass die Pädagogen ihn bei den Beschäftigungen und den Unterrichtsstunden benutzen können.

Neben den Bildungsinstitutionen empfehlen wir die Publikation auch Eltern, die ihren Kindern das Deutschlernen spaßig machen möchten.

Karl und Grete Horak: Kinderlieder, Reime und Spiele der Ungarndeutschen
Budapest : ELTE, 2014
Ungarndeutsches Archiv, 13.
287 S. : ill.
Sprache: Deutsch

Die empfohlenen Bücher sind in der Sammlung der Ungarndeutschen Bibliothek zugänglich. Weitere Informationen: info@bibliothek.hu

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo