Dr. Repkény István: A magyarországi svábok tündöklése és bukása

Quelle: Bibliothek.hu
Für unsere regelmäßig erscheinenden Buchtipps:
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Im persönlichen Ton geschriebene Werke sind gute Ergänzungen zu wissenschaftlichen Fachpublikationen. Die Denkschrift von Dr. István Repkény gehört zur letzteren Kategorie.

repkeny360

Der Autor fasst beinahe die ganze Geschichte des Deutschtums in Ungarn zusammen, von der Landnahme bis zur Vertreibung. Da es sich dabei ums Werk eines Laien handelt, dürfen wir davon keine Fachlichkeit erwarten, aber es ist ein interessanter Lesestoff.

Die kurze Arbeit stellt das umfassende Thema bündig dar. Leider wurden die Quellen willkürlich ausgewählt und Objektivität war auch nicht das Ziel, dennoch lohnt es sich, ihr Aufmerksamkeit zu schenken, da sie gut widerspiegelt, wie die ungarndeutsche Geschichte im allgemeinen Bewusstsein präsent ist.

Ob die Schwaben – wie der Titel sagt – wirklich gefallen sind, kann bestritten werden, für alle Fälle empfehlen wir das Buch allen herzlich, die gerne Denkschriften lesen.

Dr. Repkény István: A magyarországi svábok tündöklése és bukása (Glanz und Fall der ungarischen Schwaben)
Kecskemét : Eigenverlag, 2015
82 S. : ill.
Sprache: Ungarisch

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2018 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo