Eine wahre Seltenheit: Das Fachwerkhaus in Závod

Quelle: Zentrum

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Auf dem Gebiet der Gemeinde Závod wurde im Verlauf des vergangenen Jahres ein zeitgenössisches Fachwerkhaus rekonstruiert.

Die Rekonstruktion fand unter der Mitwirkung der LEADER Lokalen Aktionsgruppen statt und konnte durch die Förderung vom Jahr 2013 des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung der Provinz zur Anregung touristischer Tätigkeiten realisiert.

Die Zerlegung der einzelnen Elemente des Fachwerkhauses (im Jahr 2000) wurde mit Hilfe von Bildern und Aufzeichnungen dokumentiert, sodass die wesentlichen Teile im originalen Zustand fortbestehen. Der Wert des Hauses ist aufgrund der Tatsache, dass nur wenige Häuser mit Fachwerkkonstruktion heutzutage übrig geblieben sind, besonders groß, denn üblicherweise ist der Anteil der originellen Details sehr gering, und dass die Fassade des Fachwerkhauses ebenfalls die originale Struktur aufweist, ist eine Seltenheit. In der Giebelwand wurde ein im Dorf gefundener aus dem Jahr 1772 datierter Teil eingebaut. Für das Entstehen wurden bei der Rekonstruktion des Gerüstes die ursprünglichen Elemente aufgebraucht, die dennoch fehlenden Elemente sind nachgemacht worden, das Gerüst wurde mit einer Ziegelsteinwand aufgefüllt, und die Bautechniken sind zeitgenössisch.

Nach dem Tag der offenen Türen am 12. 09. 2015 (zwischen 11 und 13 Uhr) steht das Haus für Besucher offen.

Sowohl für Einzel- als auch für Gruppenbesucher ist ein rechtzeitiges Anmelden telefonisch oder per E-Mail notwendig.

Kontakt:
Szászné Sebestyén Cecilia
7182 Závod, Zrínyi utca, hrsz. 170., hrsz. 167.
Telefonszám: 20/386-1814, 20/420-5759
E-mail: szaszepterv@gmail.com

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2020 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo