Schreibwettbewerb am Germanistischen Institut der ELTE

Quelle: Zentrum

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Anfang des Semesters haben Anna Böszörményi und Verena Vortisch, Lektorinnen des Germanistischen Instituts der Eötvös Loránd Universität die Studenten auf einen Schreibwettbewerb aufmerksam gemacht. Der erste Workshop fand am 20. Oktober statt.

Im Workshop wurde das Thema bekannt gegeben, worüber es später geschrieben werden soll. Es lautet: Heimat, Ferne, Sprache. Alle Übungen waren damit verbunden, die Teilnehmer konnten z.B. den Gedichttyp Elfchen näher kennen lernen, aber ihre Stimmen wurden auch verwendet.

151022_kulturwoche_plakat_vegle

Die erste Phase wird im Rahmen der Kulturwoche des Germanistischen Instituts am 10. November um 10 Uhr im Gebäude R (Raum 253) präsentiert. Der Wettbewerb geht aber weiter, das Finale wird Anfang Dezember in der Österreichischen Bibliothek stattfinden. Ein zweiter Workshop ist zur Zeit ebenfalls geplant, bis dahin können die Wettbewerbsteilnehmer die ersten Skizzen anfertigen.

Viktória Nagy

Programmangebot >>>

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo