Heilige Nacht…

Quelle: Zentrum

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Wir wünschen mit dem Weihnachtsgedicht
des ungarndeutschen Dichters, Engelbert Rittinger ein frohes Fest!

zentrum_xmas_wall_2015_1200

Engelbert Rittinger: Weihnachten

Tannenbaum, oh Tannenbaum!
Frühling, Sommer merkt dich kaum,
doch reich belastet, schön geschmückt
bist du aller Kinder Traum.

Weihnachtsbaum, oh Weihnachtsbaum!
Du bist zwar nur ein Nadelbaum,
doch reine Luft und guten Duft,
Frieden bringst in jeden Raum.

Kerzenschein, oh Kerzenschein!
Schwach ist nur dein Strahl und klein,
doch unterm trauten Weihnachtsbaum
dringt er bis ins Herz hinein.

Winterszeit, oh Winterszeit!
Beschneite Häuser weit und breit…
doch hinter viele Fensterlein
zauberst Glück und Heiterkeit.

 

Der ungarndeutsche Schriftsteller und Pädagoge, Engelbert Rittinger (1929-2000) ist in Kiskassa, in der Branau geboren. Nach der Grundschule besuchte er das Jesuitengymnasium in Fünfkirchen/Pécs. Danach studierte er Ungarisch, wurde Grundschullehrer in Raitzpeter/Újpetre und ergänzte später seine Ausbidung mit Deutsch. Rittinger engagierte sich auch auf kommunalpolitischer Ebene.
Seine Werke sind voll mit Leidenschaft und Ironie, aber auch mit Optimismus. Engelbert Rittinger wurde durch seine Gedichte zu einem der bekanntesten Vertretern der ungarndeutschen Literatur.

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo