Ausschreibung des Direktorenpostens des Deutschen Nationalitätengymnasiums Budapest

Quelle: LdU

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Die Vollversammlung der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen (LdU) schreibt auf Grund des § 20/A. des Gesetzes Nr. XXXIII vom Jahre 1992 über die Rechtsstellung der Angestellten im öffentlichen Dienst (Kjt.) die Stelle des Leiters/der Leiterin im Deutschen Nationalitätengymnasium und Schülerwohnheim in Budapest aus.

Dauer des Anstellungsverhältnisses im öffentlichen Dienst: unbefristete Anstellung im öffentlichen Dienst

Art der Beschäftigung: Vollzeitbeschäftigung

Dauer der Beauftragung als Leiter/Leiterin: Die Beauftragung als Direktor/Direktorin ist befristet, dauert vom 16. 08. 2016 bis 15. 08. 2021.

Arbeitsort: 1203 Budapest, Serény u. 1

Die mit der leitenden Position zusammenhängenden wichtigen Aufgaben:
Aufgaben des/der Leiters/Leiterin der Bildungseinrichtung sind die fachliche und gesetzmäßige Leitung der Institution, sparsame Wirtschaftsführung, Ausübung der Arbeitgeberrechte und Entscheidung in allen mit der Tätigkeit der Bildungseinrichtung zusammenhängenden Angelegenheiten, die von Rechtsvorschriften in keine andere Kompetenz verwiesen werden.

Gehalt und Zuwendungen:
Für die Feststellung des Gehalts und der Zuwendungen sind die Bestimmungen des Gesetzes Nr. XXXIII vom Jahre 1992 über die Rechtsstellung der Angestellten im öffentlichen Dienst (Kjt.) sowie des Nationalen Bildungsgesetzes Nr. CXC vom Jahre 2011 und der Regierungsverordnung Nr. 326/2013 (VIII.30.) über das System des beruflichen Werdegangs der Pädagogen und über die Durchführung des Gesetzes Nr. XXXIII vom Jahre 1992 über die Rechtsstellung der Angestellten im öffentlichen Dienst in den Bildungseinrichtungen maßgebend.

Bewerbungsbedingungen:

  • Universitätsabschluss in Germanistik
  • mindestens fünfjährige Berufserfahrung im pädagogischen Bereich
  • Abgabe einer Vermögenserklärung
  • pädagogische Fachprüfung mit der Spezifikation Institutionsleiter
  • unbestraftes Vorleben
  • Zugehörigkeit zur deutschen Nationalität

Von Vorteil sind:

  • min. fünfjährige Berufserfahrung in einer ungarndeutschen Bildungseinrichtung
  • min. ein- bis dreijährige Berufserfahrung im Bereich Institutionsleitung

Einzureichende Unterlagen:

  • Konzept über die Leitungs- und Entwicklungsvorstellungen der Bildungseinrichtung
  • Kopie der Dokumente zur Bezeugung der Schulabschlüsse und der Fachausbildungen
  • Kopie der Dokumente zur Bezeugung der Sprachprüfungen
  • Dokument zur Bestätigung der fünfjährigen Berufserfahrung des Bewerbers (Bescheinigung des Arbeitgebers mit der Benennung des Arbeitsbereichs)
  • Lebenslauf
  • schriftliche Zustimmung des/der Bewerbers/in, dass die am Bewerbungsverfahren Beteiligten seine/ihre Bewerbungsunterlagen kennen lernen dürfen
  • schriftliche Zustimmung des/der Bewerbers/in, dass sie/er der Verwaltung ihrer/seiner persönlichen Daten im Zusammenhang mit der Bewerbung zustimmt
  • Führungszeugnis, nicht älter als 90 Tage

Eine Nachreichung nach Eingang der Bewerbung ist ausgeschlossen.

Die Position kann frühestens am 16. August 2016 angetreten werden.

Bewerbungsfrist: 29. Februar 2016 (Eingang der Bewerbung)

Weitere Informationen bezüglich der Ausschreibung erhalten Sie von: Otto Heinek, Vorsitzender der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen. Erreichbar unter der Telefonnummer: 061/ 212-9151

Die Bewerbung ist ausschließlich auf dem Postweg einzureichen bei: Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen, 1537 Budapest, Pf. 348. Bitte machen Sie auf dem Umschlag kenntlich, dass es sich um die Bewerbung der Stelle des Leiters/der Leiterin des Deutschen Nationalitätengymnasiums und Schülerwohnheims handelt.

Art und Weise der Beurteilung der Bewerbungen:

Die Vollversammlung der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen entscheidet nach Einholung der Meinungen der zur Meinungsäußerung Berechtigten.

Frist der Entscheidung über die Bewerbungen: 31. Mai 2016

Die Ausschreibung wird auch unter folgenden Stellen veröffentlicht:

  • kozigallas.hu – 29. Januar 2016
  • Oktatási és Kulturális Közlöny – 29. Januar 2016
  • www.ldu.hu – 29. Januar 2016

Weitere Informationen im Zusammenhang mit dem Arbeitgeber finden Sie auf www.ldu.hu.

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo