Zentrum-Programme im HdU: Die Veranstaltungsreihe setzt sich fort

Quelle: Zentrum

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Die Reihe Zentrum-Programme im HdU setzt sich im Februar 2016 mit drei Veranstaltungen fort, zu denen das Ungarndeutsche Kultur- und Informationszentrum alle Interessenten herzlich erwartet.

IMGP3899

Auf dem Teppich: Unsere gemeinsame Sache
Mittwoch, 03. Februar 2016 um 18 Uhr
Haus der Ungarndeutschen (Lendvay u. 22, 1062 Budapest)

Vorsitzender der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen Otto Heinek und parlamentarischer Sprecher der Ungarndeutschen Emmerich Ritter werden die nächsten Gäste der Gesprächsreihe Auf dem Teppich sein. Erfahren Sie aus erster Hand welche Erfahrungen in den vergangenen zwei Jahrzehnten im Selbstverwaltungswesen gemacht wurden, welche Ziele die LdU verfolgt, welche Stellung die Deutschen in Ungarn innehaben bzw. welche Erfolge durch die Vertretung der Nationalitäten im Parlament erzielt werden konnten. Fragen und Antworten über unsere gemeinsame Sache: die Situation der Ungarndeutschen. Moderiert wird die Diskussion von Monika Ambach.

Das Facebook-Event der Veranstaltung >>>

Forte-Piano-Tiere-Fasching – Deutschsprachiges Kinderkonzert
Samstag, 06. Februar 2016 um 10.30 Uhr
Haus der Ungarndeutschen (Lendvay u. 22, 1062 Budapest)

Klassisch ist „lustisch“! – Möchtest du wissen, wer am lautesten singen kann und am leisesten summen? Möchtest du hören, wie eine kleine Katze schleicht oder ein Pferd tobt? Bist du neugierig, wie sich der Schmetterling verwandelt und wie abenteuerlich das Leben des Marienkäfers ist?
Dann komm doch vorbei! Werke von Schubert, Schumann, Mozart, Strauss uva. werden gespielt!
Es erwarten dich: Ilona Miczinger (Klavier), Marianna Sipos (Gesang), Peter Baaken (Gitarre), Anikó Dudás (Moderation).

Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung bis zum 4. Februar unter: info@zentrum.hu oder 1/373-0933
(Registration erfolgt nach Reihenfolge.) 

Empfohlen für Kinder: 0-14 Jahre
Spieldauer: 45 Minuten

Das Facebook-Event der Veranstaltung >>>

Zu Gast im HdU: Großnaarad
Mittwoch, 24. Februar 2016 um 18 Uhr
Haus der Ungarndeutschen (Lendvay u. 22, 1062 Budapest)

Die deutschen Siedler aus der Fuldaer Gegend ließen sich in Nagynyárád/Großnaarad an beiden Ufern des Baches „Borza” im 18. Jahrhundert nieder. Das Dorf wird heute noch überwiegend von ungarndeutschen Familien bewohnt. Das kulturelle Leben baut vor allem auf die deutschen Traditionen, wie das Blaufärberfestival, Kirmesbaumstellen oder der Schwabenball. Europaweit ist das Werk des Blaufärbermeisters Johann Sárdi bekannt. Seine Werkstatt lockt zahlreiche Besucher an. Im HdU wird nun unter anderem der seit 40 Jahren wirkende Chor auftreten bzw. die Blaufärberei vorgestellt. Eine wunderschöne Ausstellung über die Ungarndeutschen vom Fotografenpaar Lydia und Peter Máy wird eröffnet. Die Gäste werden auch diesmal gastronomische Überraschungen erleben können.

Das Facebook-Event der Veranstaltung >>>

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo