„Die fleißigen Schwaben” beim UBZ-Schwabenball 2016

Quelle: Zentrum

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Am 6. Februar hat der traditionelle Schwabenball im Ungarndeutschen Bildungszentrum Baje stattgefunden. Dieses Jahr werden in der Institution mehrere Jubiläen gefeiert: vor 60 Jahren wurde in Baje die deutschsprachige Gymnasialbildung gestartet, und vor 10 Jahren ist die Institution als Deutsche Auslandsschule anerkannt worden.

DSC_2095

Die fleißige und niveauvolle Arbeit, bei der die Traditionspflege immer eine wichtige Rolle spielte, bildete die Basis der Erfolgsgeschichte des UBZ. In diesem Sinne wurde auch das Eröffnungsprogramm des Schwabenballs zusammengestellt: ca. 100 Kinder und Schüler aus dem Kindergarten, der Grundschule und dem Gymnasium sangen und tanzten ungarndeutsche Lieder und Tänze.

DSC_2132

In der Choreographie „Die fleißigen Schwaben“ stellten die Tänzerinnen und Tänzer verschiedener Altersgruppen die Arbeit der Schuster, der Hammerschmiedsg’sellen, der Holzfäller vom Kronenwald und der Bauern auf den Feldern vor. Es ist auf der Bühne sogar Wäsche im Walzerschritt gewaschen und aufgehängt worden. Die Tänze wurden von den Kindergärtnerinnen und Lehrerinnen des UBZ einstudiert, und mit der musikalischen Begleitung von Josef Emmert aufgeführt.
DSC_2080

Die Schirmherrin des Schwabenballs war Dr. Elisabeth Knab, Geschäftsführerin Personalwesen der AUDI Hungaria Motor Kft. und Ehrenbürgerin der Stadt Baje. Die zahlreichen Gäste – unter ihnen auch Lehrerinnen und Lehrer der UBZ-Abteilungen Mercedes-Benz Schule Kecskemét und Bosch Schule Miskolc – tanzten „fleißig“ bis zum Morgengrauen. Für die gute Laune sorgte auch dieses Jahr die Schütz-Kapelle.

Text: Ildikó Kiss – 
Kulturabteilung des UBZ

Fotos: Péter Fodor

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo