ifa: Hospitationsprogramm 2016

Quelle: Zentrum

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Das Hospitationsprogramm ist ein neues Qualifizierungs- und Förderprogramm für engagierte Nachwuchskräfte von Vereinen, Verbänden und Redaktionen der deutschen Minderheiten im Bereich Kulturmanagement, Jugendbildung und Medien.

ifa_mit_rgb

Das Programm leistet einen Beitrag zur individuellen Qualifizierung von Mitarbeitern/innen und Ehrenamtlichen der Institutionen deutscher Minderheiten (DMi) sowie zur länderübergeifenden Vernetzung.

Für einen Zeitraum von vier Wochen erhält ein/e Hospitant/in ein Stipendium, um themenspezifische Best-Practice-Modelle und Arbeitsweisen länderübergreifend an einer individuell gewählten Gastinstitution der DMi in Mittelost-, Südosteuropa, den GUS- Staaten sowie in besonderen Fällen in Deutschland kennenzulernen.

Die Hospitationen sollen die fachliche Professionalisierung fördern und neue Impulse und Erkenntnisse für die praktische Arbeit von Institutionen der DMi ermöglichen.

Bewerbungsschluss: 15. Mai 2016

Detaillierte Informationen sind in der Ausschreibung zu finden >>>

Antrag auf Hospitationsprogramm >>>

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo