Blickpunkt – Zum ersten Mal in Mesch

Quelle: Zentrum

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Anfang Mai gastierte die Blickpunkt-Wanderausstellung zum ersten Mal in Mesch/Mözs. Im örtlichen Kulturhaus konnten die Fotos der Endrunde vom Wettbewerb der Bilder 2015 angeschaut werden.

_NAD000113

An der Ausstellungseröffnung am 6. Mai 2016 erzählte Eva Koleszár, die Präsidentin des Mescher Deutschen Nationalitäten Klubs, dass obwohl die Mehrheit der Mescher ungarndeutschen Einwohner ausgesiedelt worden seien, sei es für die hier gebliebenen sehr wichtig, die Traditionen zu pflegen und die Identität zu bewahren. Dabei helfen auch die ausgestellten Bilder. Neben den Archivbildern sind auch Fotos von heute zu finden, die die Vergangenheit und Gegenwart der Ungarndeutschen präsentieren. Mitwirkender der Eröffnungsfeier war der Chor des Klubs.

Die Blickpunkt-Ausstellung wurde bis 15. Mai von mehreren Schülergruppen und Besuchern besichtigt, aber auch den Teilnehmern der in Mesch veranstalteten Chorqualifikation des Landesrates der ungarndeutschen Chöre, Kapellen und Tanzgruppen machte es eine Freude die Fotos anzuschauen.

Krisztina Koleszár

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo