Gemeinsam nach Bremen!

Quelle: Zentrum

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Kinder mögen Märchen. Wenn sie aber mit in die Geschichte einbezogen werden, ist das Erlebnis noch größer. Das Ungarndeutsche Kultur- und Informationszentrum und Bibliothek lud die Kinder und ihre Eltern am 4. Juni 2016 im Rahmen der Reihe Zentrum-Programme im HdU erneut zu einem lustigen Puppenspiel ein.

IMGP6305

Alle kennen das Märchen der Brüder Grimm. Der Hahn, die Katze, der Hund und der Esel wollen ihr altes Leben hinter sich lassen und wollen nach Bremen, um dort berühmte Stadtmusikanten zu werden. Auf ihrem Weg übernachten sie in einem Waldhaus, wo sie Räubern begegnen. Diesmal brauchten aber die tapferen Tiere ihnen nicht alleine gegenüberzustehen. Die Kinder eilten ihnen zu Hilfe und mit lauten Bellen, Miauen, Krähen und Iahen gelang es ihnen die Räuber gemeinsamem zu verscheuchen.

IMG_1651

Erzählt wurde die Geschichte von Kata Lotz, der Schauspielerin der Deutschen Bühne Ungarn, auf eine nicht nur für die Kleinen, sondern auch für die Erwachsenen amüsante Weise. Als Bühnenbilder dienten die bemalten Holzschnitte des „Wunderkoffers”.

IMGP6326

Die Kinder genossen den Vormittag im HdU. Vor und nach der Veranstaltung spielten sie miteinander auf dem Hof und im Veranstaltungsraum und bewunderten das Gereschlaker Zimmer im Nebenraum und die Fotoausstellung. Das Haus war wiederum vom Kinderlachen laut.

Lajos Grund


EMMI EMET logók

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo