Christkindlspiel im HdU

Quelle: Zentrum

Mittwoch, 14. 12. 2016 um 18.00 Uhr
im Haus der Ungarndeutschen (Lendvay u. 22, 1062 Budapest)

Alle Jahre wieder kommt das Christuskind auf die Erde nieder, wo wir Menschen sind

4_6

Am Heiligabend werden die Einwohner vieler Ortschaften im Komitat Wesprim heutzutage noch mit einem Christkindlspiel beglückwünscht. Die Vorbereitungen beginnen bereits Anfang November, da die Texte und Lieder einstudiert werden müssen.
Am 24. Dezember in aller Früh sind die Mitwirkende – vor allem Mädchen, aber in manchen Dörfern auch Jungs – auf den Beinen. Sie ziehen die handgeschmückten Christkindl-Trachten an und suchen jedes Haus im Dorf auf um zu verkünden: das Christkind ist geboren. Als Belohnung bekommen sie unter anderem Süßigkeiten.

Dieses Jahr bringen die Kinder aus Waschludt, Herend und Polan die erfreuliche Nachricht über die Geburt Christi auch ins Haus der Ungarndeutschen. Josef Oszvald, Vorsitzender der Waschludter Deutschen Selbstverwaltung, wird über die Tradition erzählen, und im Rahmen einer Ausstellung werden die wunderschönen Christkindl-Trachten, Gegenstände und Bilder auch zur Schau gestellt.

Facebook-Event der Veranstaltung >>>

〰〰〰〰〰

Organisiert vom:
Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum und Bibliothek

Partner:
LdU-Regionalbüro Wesprim
Deutsche Nationalitätenselbstverwaltung im Komitat Wesprim

Förderer der Veranstaltung:
Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen
EMMI EMET logók
Ministerium für Humanressourcen – Förderungsfond des Ministeriums für Humanressourcen (NEMZ-KUL-16-0231)

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo