Dr. Salamon Kamp mit dem Kossuth-Preis ausgezeichnet

Quelle: Zentrum

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Dr. Salamon Kamp, der renommierte Professor der Franz-Liszt Musikakademie, erhielt den Kossuth-Preis. Der aus einer ungarndeutschen Familie stammende Dirigent wurde in Dunapataj geboren, hält aber in erster Linie Hartau/Harta für seinen Heimatort. Dr. Kamp ist ein anerkannter Experte des Musikwerks von J. S. Bach.

KampSalamon

Die Übersetzung der Laudatio, die am 15. März im Parlament vorgelesen wurde:
„Den Kossuth-Preis erhält Salamon Kamp, der mit dem Franz-Liszt-Preis ausgezeichnete Dirigent des Lutherania Chores und Orchesters, Begründer und Vorsitzender der Ungarischen Bach Gesellschaft, Professor der Franz-Liszt Musikakademie, als Anerkennung seiner Tätigkeit das klassische Repertoire, insbesondere die Barockmusik und das Lebenswerk von Johann Sebastian Bach in weiten Kreisen bekannt zu machen, und für das Aufführen kirchlicher Kantaten und zeitgenössischer Werke, worauf er als Dirigent und musikalischer Leiter großen Wert legt, sowie für seine wertvolle Arbeit als Musikpädagoge.”

Im Folgenden veröffentlichen wir einen bereits früher vom Ungarischen Fernsehen aufgezeichneten Porträtfilm vom Ausgezeichneten, dem wir herzlichst gratulieren!

(Foto auf der Titelseite: evangelikus.hu)

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2017 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo