Rotkäppchen und der witzige Wolf

Quelle: Zentrum

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Es geht immer lustig zu, wenn im Haus der Ungarndeutschen ein Kinderprogramm stattfindet. Im Rahmen von Zentrum-Programme im HdU gab es am 7. Oktober Puppentheateraufführung. Tamás Boglári von der Deutschen Bühne Ungarn erzählte den sehr interessierten Kindern die Geschichte vom Rotkäppchen.

IMGP4411_2

Das junge Publikum war sichtlich begeistert. Die Kinder alle kannten die Geschichte des Mädchens bereits, die aber in dieser Aufführung äußerst humorvoll dargestellt wurde. Rotkäppchen und auch der Jäger waren witzig, aber den Wolf hatten sie keine Chance zu toppen. Der wuschelige Wolf stolzierte sogar in einer modischen roten Brille, damit er alles besser sehen konnte und hatte auch mächtig Appetit. Doch wie es in den Märchen passiert, der Böse geht letztendlich unter und die Guten haben das Sagen.

Wie immer wurde auf Deutsch gespielt und damit alle den Ereignissen folgen können wechselte der Schauspieler für kurze Passagen im Text auf Ungarisch. Zum Schluss durften sich die Kinder die Puppen auch von ganz nah anschauen, ein Blick hinter die Kulissen ist für sie jedesmal spannend.

Das Ungarndeutsche Kultur- und Informationszentrum und Bibliothek möchte mit diesen Vorstellungen nicht nur den Spracherwerb der Kleinsten fördern, sondern auch ein ausgelassenes Programm für die ganze Familie anbieten. Und die Erfahrung zeigt, dass dies bei Groß und Klein gut an

Weitere Bilder >>>

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2017 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo