Menschen hinter der Kampagne: Blanka Jordán

Quelle: LdU

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Tag für Tag bekommen wir viele Informationen zu den Wahlen mit, aber wie sieht es mit denjenigen aus, die hinter dem Wahlkampf stehen? Wie ist ihre Meinung dazu und was sagt ihre Erfahrung?

BLANKA JORDÁN, Vorsitzende der Gemeinschaft Junger Ungarndeutscher (GJU)

„Aus der breiten Schicht der Ungarndeutschen kann ich vor allem die Jugendlichen erreichen und sie auf die Wahlen aufmerksam machen. Dafür benutze ich vor allem das Netzwerk der GJU und ihre zahlreichen Programme. So hatten wir beispielsweise bei der GJU-Vorsilvesterfeier und bei dem erst kürzlich organisierten Fußballturnier jeweils Stände zur Registrierung in das ungarndeutsche Wählerverzeichnis aufgebaut, und somit auch einen Ort zum Stellen von Fragen geschaffen.
Aber auch sonst informiere ich die Teilnehmer jeglicher Veranstaltung immer über die Parlamentswahlen, und benutze selbstverständlich auch online Plattformen und Social Media zum Wecken der  Aufmerksamkeit. Es ist sehr wichtig, dass immer mehr Menschen davon erfahren, wie wichtig die Wahl für uns, Ungarndeutsche ist, und dass wir vom Erfolg alle profitieren werden.

Jordan_wahl2018

Leider weiß die Mehrheit der Jugendlichen nicht viel über die Wahlen, und interessiert sich nicht unbedingt für die Politik, deshalb betonen wir beispielsweise immer wieder, dass ein ungarndeutscher Abgeordneter von den Parteien unabhängig ist. Ist ihr Interesse jedoch erst einmal geweckt, sind sie sehr offen und wollen mehr Informationen haben. Ich hoffe, dass wir gemeinsam stark genug sein werden, um dieses Ziel zu erreichen!“

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2018 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo