PARLAMENTSWAHL: Registrationsfrist lief ab, LdU hofft auf hohe Wahlbeteiligung

Quelle: LdU

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Am 23. März lief die Frist der Registration ab: 33.758 Personen haben sich in die ungarndeutsche Wählerliste eingetragen – mehr als doppelt so viele wie 2014! Diese vielversprechende Zahl macht uns hoffnungsfroh, unser lang ersehntes Ziel zu erreichen.

reg

Liebe Landsleute! Wir bedanken uns auch bei Ihnen herzlich für die Unterstützung!

Die Vollversammlung der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen hat für die Parlamentswahlen 2018 eine Liste gestellt, weil wir der Überzeugung sind, dass die Interessen unserer Gemeinschaft am besten durch einen überparteilichen Abgeordneten vertreten werden können.
Emmerich Ritter, unser Spitzenkandidat, wird sich für die Bewahrung unseres kulturellen Erbes, für die Stärkung unserer Selbstverwaltungen und Vereine und für die Entwicklung unseres Schulwesens einsetzen. Von Parteien unabhängig, unsere Nationalität und seine Wählerinnen und Wähler vertretend.

Damit die Liste der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen ein Mandat erzielt und Emmerich Ritter im Parlament als Abgeordneter für uns arbeiten kann, ist noch ein großer Schritt notwendig: am 8. April müssen wir alle zur Wahl gehen!

Tun wir diesen Schritt! Wählen wir die Liste der Ungarndeutschen und schreiben wir gemeinsam Geschichte!

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2018 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo