Traditionsbewusst in Sammet

Quelle: Zentrum

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Die Deutsche Nationalitätenselbstverwaltung Sammet berichtet über seine Veranstaltungen in der Faschingszeit:

Im Februar 2018 organisierte die Deutsche Nationalitätenselbstverwaltung Sammet zum 11. Mal den Schwabenball in der Faschingszeit. Für die gute Stimmung sorgten diesmal „Die Lausbuben”. Es kamen so viele Leute, dass wir auch auf der Bühne Sitzplätze einrichten mussten! Die Kapelle musizierte auf dem Tanzparkett, so hatten mehr als 250 Leute Platz im Kulturhaus!

Farsangi_Bal

Die örtlichen Mädchen, die Edelweiss-Tänzer tanzten mit großen Erfolg, sie erhöhten die gute Stimmung. Dieses Jahr gewann die Familie Horváth die Rosmarin-Versteigerung. Traditionsgemäß bleibt diese Pflanze durch das ganze Leben mit der Familie von dem Taufest bis zur Heirat. Der Rosmarin ist das Symbol der Sauberkeit, er bringt Gesundheit und Glück!

Am 17. Februar 2018 organisierten die Deutsche Nationalitätenselbstverwaltung Sammet und der Traditionsbewahrende Verein Edelweiss zum ersten Mal Schweineschlachten traditioneller Art. Ab 8 Uhr an konnte man die Momente des Schlachtens besichtigen. Das Schwein wurde mit heißem Wasser überbrüht, geputzt, zerteilt und verarbeitet.

IMG_9422-2

Am Nachmittag von 16 Uhr an konnten die Dorfbewohner die feinen Speisen kosten. Es gab Blutwurst, Leberwurst, Bratwurst, Braten und Sauerkraut. Nach dem Abendessen spielten einige Mitglieder der Blaskapelle aus Sammet gute Musik. Sie verbanden das gastronomische Ereignis mit einem kulturellen Erlebnis.

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2018 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo