Der Deutsche Tag in Fünfkirchen

Quelle: Zentrum

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Am 19. April richtete die Universität Pécs gemeinsam mit dem Lenau Haus den Deutschen Tag in Fünfkirchen aus. Eingeladen waren die Studenten der Stadt und alle, die sich für die deutsche Kultur und Sprache interessieren.

035_NemetNap_180419_NNFoto

Der Deutsche Tag bildete den Abschluss der Europeen Days, einer Veranstaltung der Universität, die im Rahmen von International Spring, bereits zum 2. Mal ausgerichtet wurde. Die Idee entstand 2017 zum 650-jährigen Bestehen der Universität. Es sollte dabei den 3800 ausländischen Studierenden eine Plattform bieten, sich und ihre Kulturen vorzustellen.

004_NemetNap_180419_NNFoto

Das Lenau Haus beziehungsweise die Ungarndeutschen wurden dabei zum ersten Mal aktiv mit einbezogen, um auch die in Fünfkirchen lebenden Minderheiten verstärkt mit einzubinden. Zum Programm zählte eine Stadtrallye zum deutschen Leben der Stadt, die auf Deutsch, Ungarisch oder Englisch angeboten wurde. Die Teilnehmer konnten dabei die deutsche Seite Fünfkirchens kennenlernen. Die Route führte durch die Altstadt, wobei Gebäude und Tafeln gesucht, verschiedene Aufgaben gelöst oder auch mal Passanten befragt werden mussten. Start und Ziel war das Lenau Haus. Während des Nachmittags rätselten insgesamt 14 Teams zwischen 1-4 Personen gegeneinander um die Wette.

021_NemetNap_180419_NNFoto

Den Abschluss des Tages bildete eine Retro Disko in der von Studenten gern frequentierten Nappali Bar. Für die gute Stimmung sorgte die ifa-Kulturmanagerin Sandra György, die die besten deutschen Hits der 60er, 70er, 80er und 90er Jahre auflegte. Im Laufe des Abends füllte sich die Tanzfläche mit einer buntgemischten lustigen Gesellschaft aus Studenten, Schülern und Erwachsenen, die gemeinsam zu Schlagern, Popsongs bis hin zu Hip-Hop Musik tanzten und sangen.

200_NemetNap_180419_NNFoto

Der Deutsche Tag bot einen kleinen Einblick in die Vielfalt der deutschen Kultur und es bleibt zu hoffen, dass es auch im nächsten Jahr eine Möglichkeit geben wird, sich beim 3. International Spring zu
präsentieren.

Tipp: Nach den Europeen Days folgen vom 7.-11.Mai die Ibero-American Days und vom 22.-25. Mai die African Days.
Weitere Informationen findet man hier >>>

Sandra György
(Foto: NNFoto)

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo