Die Wanderausstellung „Blickpunkt 2018” begann ihre Reise in Hartau

Quelle: Zentrum

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Im Dezember 2018 haben die Deutsche Nationalitätenselbstverwaltung und der Traditionspflegende Kulturverein von Hartau ihren traditionellen Weihnachtsmarkt auf dem Hof des Kulturhauses veranstaltet. Während des Programms konnten die Besucher im Gebäude Fotos von Hartauer Besonderheiten sowie das aus den Bildern der Endrunde vom Blickpunkt-Wettbewerb des Vorjahres zusammengestellte Material bewundern. Die Großgemeinde im Komitat Batsch-Kleinkumanien war also die erste Station der neuen Wanderausstellung des Ungarndeutschen Kultur- und Informationszentrums und Bibliothek (kurz: Zentrum).

KARACSONYI VASAR

Elisabeth Grőb, eine der OrganisatorInnen schrieb uns folgende Zeilen:
„Das Kulturprogramm des IX. Hartauer Weihnachtsmarkts haben wir von den Kindern des Kindergartens, der Grundschule und dem Hartauer Traditionspflegenden Kulturverein als Geschenk bekommen. Die Besucher haben wir mit den farbigen Fotos der Blickpunkt-Wanderausstellung empfangen. Auf dem Markt sind neben den vielen Waren auch sogenannte „Hartaicums”, wie durch Möbelmalerei angefertigte Kleinigkeiten oder Honig usw. angeboten worden. Wir haben örtliche Spezialitäten, gebratene Wurst gegessen und Glühwein getrunken, so ist die Zeit angenehm vergangen.”

***


Wenn Sie die aus den Bildern der Endrunde vom Blickpunkt – Wettbewerb der Bilder 2018 zusammengestellte Wanderausstellung auch in ihrer Ortschaft ausstellen möchten, dann nehmen Sie den Kontakt zum Zentrum-Büro auf (+36-1-373-0933, info@zentrum.hu)!

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo