Impulse und Reflexionen

Quelle: Zentrum

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Am 20. Februar 2019 lud der Lenau-Verein zur Eröffnung der Ausstellung „Impulse und Reflexionen“ von Györgyi Schmidt-Rittinger ins Fünfkirchner Lenau Haus ein.

040_GyorgyiSR_20190220_NNFoto

Györgyi Schmidt-Rittinger, die hauptberuflich stellvertretende Leiterin der Innenstädtischen Grundschule von Pécs/Fünfkirchen ist und das Fach Kunst und Visuelle Kultur unterrichtet, hat vor drei Jahren angefangen in ihrer Freizeit Grafiken zu zeichnen. Den Anfang machten Blumen- und Landschaftsabbildungen, wobei sie sich dann immer mehr dem Menschen und den Porträts zuwandte. Sie möchte mit ihrer besonderen Betrachtungsweise, Ausdauer und ihrem Fleiß auch ihre Schüler inspirieren.

091_GyorgyiSR_20190220_NNFoto

Die Künstlerin präsentierte an dem Abend zum ersten Mal ihre Werke einem Publikum. Es war somit eine Einweihung – wie der Kunstmaler Zoltán Hegedűs bei seiner Eröffnungsrede betonte – und diese Einweihungsfeier der Künstlerin wollten auch viele miterleben: So füllte sich das Haus mit ehemaligen und derzeitigen Kollegen, Schülern, Kunstliebhabern und vielen Interessenten aus der Region, die sich mit Begeisterung die Werke anschauten.

060_GyorgyiSR_20190220_NNFoto

Für die musikalische Untermalung sorgten die Gebrüder Kleics, Botond auf Akkordeon und Bertalan auf Trompete, aus der Innenstädtischen Grundschule Pécs/Fünfkirchen.

Die Ausstellung kann bis Ende April 2019 während der Öffnungszeiten des Lenau Hauses besichtigt werden. 



Stefan Szeitz

Foto: József Hubay

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo