Uns’re Musik

Quelle: LdU

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

LdU übernimmt Schirmherrschaft
für das traditionelle ungarndeutsche Blasmusikkonzert
im Kodály Zentrum Fünfkirchen

Uns’re Musik – diesen Titel trägt ein besonderes Blasmusikkonzert der Alte Kameraden Blaskapelle aus Nadasch, das am 11. Mai ab 17 Uhr im Kodály Zentrum Fünfkirchen präsentiert wird. Die Aufführung kam noch im Jahre 2016 bezüglich einer Ausschreibung des Hauses der Traditionen namens Meister und Lehrlinge zustande, und zwar mit dem Ziel, zum Erhalt der allmählich schwindenden bäuerlichen Kultur und Traditionen beizutragen.

55861140_2402696276429183_3963140588022267904_o (1)

„Als ungarndeutscher Tänzer und Choreograf, aber besonders seit der Gründung der Alte Kameraden Blaskapelle – einer authentisch ungarndeutschen Formation – befasse ich mich seit Jahrzehnten mit unserer Blasmusik, der Tätigkeit der ‚schwäbischen‘ Blaskapellen, sowie dem Musikleben der ungarndeutschen Dörfer. Ich bin ständig auf der Suche nach authentischen Musikstücken und unterhalte mich sehr viel mit alten Musikanten“ – schilderte Anton Schram, der Leiter der Nadascher Blaskapelle seine jahrzehntelangen Recherchen, auf welchen das Zustandekommen des Konzerts Uns’re Musik basiert. Es handelt sich um einen, durch eine populärwissenschaftliche Vorstellung erweiterten Auftritt, der seit seiner Uraufführung 2016 im Haus der Traditionen zu Budapest landesweit bereits zehnfach vorgestellt wurde. Das Publikum wird zu einer Zeitreise eingeladen, und zwar durch Mitwirkung eines Moderators und mithilfe von Archivfotos, die Besonderheiten der ungarndeutschen Blasmusik von den Anfängen bis zur Blütezeit im 20. Jahrhunderts veranschaulichen. Dabei werden nicht nur berühmte Blaskapellen, Musiker und Komponisten vorgestellt, sondern auch ihre vielfältige Tätigkeit vom Musikunterricht bis hin zu unterschiedlichsten Aktivitäten bei diversen musikalischen Anlässen.

46503635_2118522148186475_1082542392378130432_o (1)

Organisator des Konzerts im renommierten Kodály Zentrum ist die Deutsche Selbstverwaltung Fünfkirchen. „Wir haben uns bereitgestellt, weil wir fest davon überzeugt sind, dass die Alte Kameraden Blaskapelle unserem Publikum einen wichtigen Bestandteil unserer Tradition und Identität authentisch darstellen wird“, so Vorsitzender János Flodung. „Dieses Konzert scheint ein ganz besonderes zu werden. Alle Interessenten sind herzlich dazu eingeladen, die ungarndeutsche Blasmusik vor glanzvollen Kulissen gemeinsam zu feiern.

“Die wichtigste Mission dieses Programms sei der Erhalt der authentischen ungarndeutschen Traditionen – betonte Josef Manz, Vorsitzender des Ausschusses für Kultur und Medien der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen (LdU), der mit Vorsitzenden Olivia Schubert gemeinsam die Trägerschaft der Veranstaltung übernommen hat: „Auch in der Strategie der LdU verweisen wir darauf, dass traditionelle ungarndeutsche Gemeinschaftsstrukturen durch Verbreitung der Massenkultur gefährdet sind, und dass Blaskapellen, Chöre und Tanzgruppen dem entgegenwirkend das authentische Kulturerbe des Ungarndeutschtums pflegen sollen. Leider ist die traditionelle Blasmusik – unsere Identitätsmusik, unsere zweite Muttersprache – im Verschwinden, auch an Schwabenbällen werden statt der ungarndeutschen in erster Linie österreichische und deutsche Lieder gespielt. Wir sind dennoch bestrebt, das Wertvolle vom Kitsch, das Traditionelle vom Volkstümlichen zu unterscheiden, damit wir unsere Gedanken- und Gefühlswelt, und anschließend unsere Identität nicht verlieren. In diesem Sinne finde ich die Tätigkeit der Nadascher Blaskapelle wertvoll, und das baldige Konzert unbedingt empfehlenswert.“

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo