Gulyás M. Cecília: Die ungarndeutsche Volkstracht von Taath

Quelle:
Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Die Ungarndeutschen unterscheiden sich nicht nur anhand des Heimatortes, sondern auch nach Religion, Dialekt und Volkstracht voneinander und von anderen Nationalitäten des Landes. So konnte man z. B. schon anhand der Tracht wissen, wer woher stammt. Das fast völlige Verschwinden der Volkstracht erfolgte nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges, als auch aus den letzten Stücken „herrische Kleider” genäht wurden, wie es auch in Taath geschah. So ist es besonders wertvoll und wichtig, wenn über die örtliche Volkstracht eine Dokumentation erstellt wird.

A tati nemet nemz

Auf die Anfrage der Selbstverwaltung von Taath hat die Autorin ihre deutschsprachige Diplomarbeit über die örtliche Volkstracht übersetzt und überarbeitet, so entstand dieses Buch.

Die Diplomarbeit basiert auf einer empirischen Untersuchung, die sehr gut strukturiert und anspruchsvoll zusammengestellt worden ist. Die Themenleiterin war Dr. Maria Erb, Universitätsdozentin am Germanistischen Institut der ELTE. Sogar aus dem Bestand der Ungarndeutschen Bibliothek wurde für die Arbeit Fachliteratur verwendet. Die gesammelten Kleidungstücke und Archivfotos, wie auch die dialektalen Ausdrücke sind den örtlichen Bewohnern und Mitgliedern des Frauenchors zu verdanken. Die verschiedenen Trachtenteile der Männer, Frauen und Kinder sind sehr detailliert beschrieben und mit Farbfotos illustriert. Neben der Kleidung an kirchlichen und familiären Festtagen gibt es auch eine Beschreibung dieser Feste. Der Deutsche Nationalitäten-Frauenchor von Taath trägt heutzutage eine nach dem alten Muster, aber schon aus anderem Stoff erstellte Tracht, worüber abschließend berichtet wird. Auf den letzten Seiten des Bandes befindet sich ein Anhang mit Interview-Fragebögen, die bei der Untersuchung verwendet worden sind.

Den Band zu lesen ist nicht nur für die Bewohner von Taath empfehlenswert, sondern für alle, die sich für ungarndeutsche Volkstrachten interessieren. Aber er kann auch als Musterbeispiel für eine ähnliche Arbeit vom Nutzen sein.

Gulyás M. Cecília: A táti német nemzetiségi népviselet. Die ungarndeutsche Volkstracht von Taath
Budapest : Romanika Kiadó, 2018.
72.S. : Ill.
Sprache: Deutsch, Ungarisch

Die empfohlenen Bücher sind in der Sammlung der Ungarndeutschen Bibliothek zugänglich. Weitere Informationen: info@bibliothek.hu

Webseite: www.bibliothek.hu

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo