Die Küche unserer Ahnen von Moor. Ungarndeutsche Gerichte für Alltag und Festtag

Quelle: Bibliothek.hu
Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Moor liegt zwischen dem Schildgebirge und dem Bakonyer Wald in der nach der Kleinstadt benannten Moorer Senke. Dank der günstigen geografischen Lage wurde hier schon im Altertum Wein angebaut, bekannt ist die zum Teil ungarndeutsche Siedlung für ihren berühmten Wein Tausendgut. Wer aber schon in Moor war, weiß bestimmt, dass sie auch andere eigentümliche gastronomische Köstlichkeiten anzubieten hat, wie zum Beispiel der Kwirzedl-Kuchen. 
Das hier behandelte kleine zweisprachige Kochbüchlein wurde 2017 von der Ungarndeutschen Selbstverwaltung Moor herausgegeben, und bietet einen breiteren Einblick in die ungarndeutsche Gastronomie der Stadt.

Moorer Kuche

Die Absicht der Herausgeber bei der Zusammenstellung war, dass der Leser nicht nur Rezepte bekommt, sondern auch die Essgewohnheiten und Lebensführung der Moorer Ungarndeutschen kennenlernt. Wichtig dabei war noch, dass all die gesammelten Speisen nur für Moor typische und eigenartige Gerichte sind. Es wurde auch vermerkt, dass diese Rezepte eher für diejenigen geeignet sind, die schon Erfahrung in der Kochkunst haben.
Die Sammlung beinhaltet insgesamt 49 Rezepte, die nach Gerichtarten wie Suppen, Soßen, Gemüse, Fleischgerichte, Mehlgerichte oder zu Festlichkeiten gebackene Kuchen aufgeteilt sind. Manche sind auch mit schönen Fotos veranschaulicht. Eine allgemeine, längere Beschreibung der Essgewohnheiten findet man bezüglich der Fleisch- und Mehlgerichten, bei den einzelnen Rezepten gibt es eher kurze Anmerkungen. So ist es auch bei der gebackenen Süßigkeit Kwirzedl, die zu Festtagen verzehrt wurde und bei deren Zubereitung spezielle Holzformen gebraucht wurden. Ob die einzelnen Motive (Blume, Vogel, Weintraube etc.) dieser Holzformen eine weitere Bedeutung gehabt hätten, wird leider nicht enthüllt.

Das Buch empfehlen wir Allen, die nicht nur nach Rezepten suchen, sondern auch etwas über die Essgewohnheiten der Ungarndeutschen lesen möchten.

Die Küche unserer Ahnen von Moor. Ungarndeutsche Gerichte für Alltag und Festtag
Elődeink konyhája Móron. Magyarországi németek hétköznapi és ünnepnpi ételei
Zusammengestellt von: Mitglieder der Ungarndeutschen Selbstverwaltung (Ferenc Erdei, Erzsébet Erdei-Négele, Krisztina Horváth-Wundele, Helga Négele)
Mór : Német Nemzetiségi Önkormányzat, 2017.
S.49., Ill.
Sprache: Ungarisch – Deutsch

Die empfohlenen Bücher sind in der Sammlung der Ungarndeutschen Bibliothek zugänglich. Weitere Informationen: info@bibliothek.hu

Webseite: www.bibliothek.hu

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo