Mammel Ede (Bajtai Zsigmond): Újpetre temploma és plébánosai

Quelle: Bibliothek.hu
Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Es ist allgemein bekannt, dass die Religion den Alltag der Ungarndeutschen schon immer wesentlich beeinflusste. Wenn man über die Vergangenheit der deutschen Gemeinschaft etwas erfahren möchte, ist die Untersuchung ihrer Religiosität unumgänglich. Man könnte denken, dass ein Buch über die Geschichte der Kirchengemeinde eines Dorfes nicht spannend sein kann: Daten, Fakten, Tabellen und Analysen, eine Aufzählung von Änderungen bezüglich des Kirchenpersonals und der Gebäuden stellt man sich dabei vor. Dieses Buch ist aber eine interessante Darstellung der Geschichte der Kirchengemeinde der Ratzpeterer Schwaben.

Ujpetre temploma

Auf dem Titelblatt ist im Klammer – nicht ohne Grund – auch Zsigmond Bajtai als Mitautor vermerkt. Bajtai ist 1916 in Ratzpeter geboren und diente hier als Dorfpfarrer. Der 2002 gestorbene Pfarrer hinterließ einen einzigartigen Nachlass: Seine Materialien dienten als wertvolle Grundlage für das 2017 herausgegebene, über die Geschichte der hiesigen Ungarndeutschen geschriebene Ortsmonografie Petre Ráczpetre Újpetre, die ebenfalls in unserem Bestand auffindbar ist, sowie auch für diese Publikation.
Auf den ersten vierundzwanzig Seiten wird das religiöse Leben vor, während und nach der Türkenherrschaft geschildert, danach werden die Ansiedlungsgeschichte der örtlichen Deutschen, die Neuorganisierung der kirchlichen Gemeinschaft, der Neubau der Kirche sowie der Pfarrei und die ersten Pfarrer behandelt.
Im größten Teil des Buches geht es jedoch fast nur um die eigentliche Geschichte der Pfarrei, der Kirche und deren Diener. Als Quelle dient hier das Historia Domus (Geschichte der Pfarrei), darin auch die verschiedensten Ereignisse sowie politische und gesellschaftliche Änderungen (Volksbund, Krieg, Vertreibung) niedergeschrieben wurden. Auf den letzten Seiten, auf denen über die Tätigkeiten der Pfarrer und Kapläne geschrieben wird, können wir auch über den berühmten ungarndeutschen Pfarrer, Dr. Franz Galambos-Göller lesen.

Das Buch empfehlen wir Allen, die sich für die Geschichte einer Pfarrei interessieren und eine anspruchsvoll erfasste und illustrierte Publikation über die Religiosität eines ungarndeutschen Dorfes lesen möchten.

Mammel Ede (Bajtai Zsigmond): Újpetre temploma és plébánosai
(Die Kirche und Pfarrer von Ratzpeter)
Újpetre: Német Önkormányzat Újpetre, 2018.
123 S.
Sprache: Ungarisch

Die empfohlenen Bücher sind in der Sammlung der Ungarndeutschen Bibliothek zugänglich. Weitere Informationen: info@bibliothek.hu

Webseite: www.bibliothek.hu

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo