Christina Arnold: Wolki und ihre Freunde

Quelle: Bibliothek.hu
Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Neuerscheinungen zeitgenössischer ungarndeutscher Literatur bereiten immer eine große Freude, wegen deren Rarität ist es noch erfreulicher, wenn es um Märchen, Reime oder überhaupt um Kinderliteratur oder Erzählungen geht. Zu diesen zählt die im Jahre 2005 als vierte Auflage herausgegebene, von Josef Michaelis geschriebene zweisprachige Gedichtsammlung Zauberhut/Varázscilinder. So auch die von der Neue-Zeitung-Stiftung herausgegebene, aber nicht nur für Kinder geeignete Märchensammlung Reigöd vum Weidepam in Kaaner Mundart und die 2017 von der Deutschen Nationalitätenselbstverwaltung Weirschwar herausgegebene Sammlung Kinderreime und Sprüche aus Weirschwar.

Fremd zu Hause 1
Wolki und ihre Freunde ist nun das neueste, und von Christina Arnold das erste – nicht nur für Kinder geeignete – Kinderbuch, das vom Verband Ungarndeutscher Autoren und Künstler (VUdAK) 2019 veröffentlicht wurde. Die ungarndeutsche Autorin ist 1977 in Fünfkirchen geboren, und lebt von klein auf und nun auch mit ihrer eigenen Familie in Nadasch. Sie hat schon ziemlich früh mit dem Schreiben angefangen, für das breitere Publikum wurde sie durch die Kolumne Drillingsgeschichten in der Neuen Zeitung bekannt, in der die Leser Alltagsgeschichten über ihre Drillinge, über ihre beiden Söhne und ihre Tochter lesen können. Die Geschichten dienten der Autorin als Anreiz für das Schreiben dieses Buches.
Wenn man im Buch blättert, sieht man, dass es sich hier um eine gut strukturierte, vielseitig verwendbare, und durch die Illustrationen von István Damó eine bunte, fröhliche Ausgabe handelt. Die Autorin interpretiert ihr Werk so, dass sie es eigentlich für die ganze Familie geschaffen hat. Es ist eine Zusammenstellung, in der wir neben Gedichten, Reimen, Märchen, auch moderne Geschichten in der Nadascher Mundart finden. Sie beinhaltet noch neunundzwanzig „Drillingsgeschichten”. Das Buch wird von zwei – eher für Erwachsenen geeigneten – kurzen Schriften beendet. Die CD-Beilage, worin alles Gedrucktes vertont zu hören ist, kann dem Leser bei der richtigen Aussprache und Betonung sowie beim Verständnis helfen.

Dieses Buch spiegelt sehr gut wider, dass im Leben der ungarndeutschen Schriftstellerin die deutsche Sprache und die ungarndeutsche Herkunft eine sehr wichtige Rolle spielen. So ist das Buch allen empfehlenswert, die bei der Kindererziehung die Sprach- und Identitätspflege für wichtig halten.

Christina Arnold:
Wolki und ihre Freunde
Gedichte und Reime, Märchen und Geschichten
Budapest: Verband Ungarndeutscher Autoren und Künstler (Reihe Literatur Band 18.), 2019.
94 S., Ill., mit CD-Beilage
Sprache: Deutsch

Dieses Buch ist bei VUdAK zu kaufen, weitere Infos >>>

Die empfohlenen Bücher sind in der Sammlung der Ungarndeutschen Bibliothek zugänglich. Weitere Informationen: info@bibliothek.hu

Webseite: www.bibliothek.hu

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo