Ein einzigartiges Praktikum in Bohl

Quelle: Zentrum

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Vom 23. September bis zum 11. Oktober 2019 waren wir, neun Studenten der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg im idyllischen Bohl/Bóly, um unser Praktikum zu absolvieren. Wir besuchten die Bohler Grundschule und wurden dort herzlich aufgenommen und sehr gut in den Schulalltag integriert.

Gruppenbild_Kinder

Durch Besuche in Mohács und Pécs haben wir die ungarische Lebensart kennengelernt, konnten aber auch die deutsche Kultur hier weiter verknüpfen und näher bringen. Uns hat es sehr viel Spaß gemacht den Deutschunterricht in der Schule zu unterstützen, neue Unterrichtsmethoden zu erlernen und dem ungarischen Schulsystem zu begegnen.

Vielen Dank an alle Lehrkräfte, die sich so fürsorglich um uns gekümmert und uns ein unvergessliches Praktikum hier in Bóly bereitet haben.

Mit lieben Gedanken an diese schöne Zeit,

Elisabeth Brunner, Alena Weimann, Alisa Engelhardt, Johanna Henle, Paul Regler, Sophia Fleischman, Magdalena Dorner, Daniel Rügamer und Carolin Süss.

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo