Besuch von ELTE-Studentinnen im Haus der Ungarndeutschen

Quelle: Bibliothek.hu

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Drei Studentinnen vom Germanistischen Institut der Eötvös-Loránd-Universität besuchten am 9. Dezember 2019 das Haus der Ungarndeutschen und besichtigten die Redaktion der Neuen Zeitung sowie die Bibliothek des Ungarndeutschen Kultur- und Informationszentrums.

elte

Bibliothekar Nándor Frei erzählte im Rahmen eines kleinen Vortrags über die Tätigkeit des Zentrums, über die Großprojekte Abgedreht! und Blickpunkt und über die Veranstaltungsreihe Zentrum-Programme im HdU.
Wie bei den üblichen Besuchen, wurde auch diesmal über die Benutzung und den Sammelkreis der Ungarndeutschen Bibliothek sowie über die Beschaffung von Büchern gesprochen. Die Studentinnen wurden auch darauf aufmerksam gemacht, dass es im Bestand sowohl Ortsmonografien als auch Diplomarbeiten vorhanden sind. Anschließend wurde ein kleines Gespräch geführt, wobei es sich herausstellte, dass sie sich für die Ortsgeschichte interessieren. So haben sie sich gleich in die Bibliothek einschreiben lassen. Hoffentlich werden sie auch regelmäßige Besucher im Dachgeschoss des HdU sein. Die Bibliothek steht mit ihren Dienstleistungen auch ihnen – sowohl während ihres Studiums, aber auch danach – selbstverständlich zur Verfügung.

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2020 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo