TaschenTheater: Das tapfere Schneiderlein

Quelle: Zentrum

Samstag, 08. 02. 2020 um 10.30 Uhr
im Haus der Ungarndeutschen (Lendvay u. 22, 1062 Budapest)

❗️
Programmänderung: Am Samstag, den 8. Februar um 10.30 Uhr wird das Stück „Der Löwe und der Hase” im HdU gezeigt. 
Das Märchen „Das tapfere Schneiderlein” fällt wegen Krankheit aus, wird aber zu einem späteren Zeitpunkt in unser Programm wieder aufgenommen.

Der Löwe und der Hase

Über das Stück:
Es war einmal ein Dorf, in dem alle Tiere gemeinsam lebten. Jedes Tier hatte seine Aufgabe: der Hahn war der Bürgermeister, der Biber der Architekt, die Kuh versorgte alle mit Milch und der Fuchs beeindruckte mit seiner Kunst. Und der Hase? …der war auch da. Alle Tiere lebten also gemeinsam in diesem Dorf. Bis auf den Löwen. Der lebte auf dem Berg, und wenn er Lust hatte, kam er nachts heimlich in das Dorf und riss sich ein Tier! Bis jetzt: heute hat der Hahn einen fiesen Plan… und der Hase soll es ausbaden…

Die Geschichte wird von Eszter Sipos und Melissa Hermann, den Schauspielerinnen der Deutschen Bühne Ungarn erzählt. Eine deutsch-ungarische interaktive Märchenvorstellung für Kinder ab 3-4 Jahren. Vorstellungsdauer: 40 Minuten.
•••

Wichtig! Die Teilnahme ist kostenlos, aber nur nach vorheriger Anmeldung möglich, bis zum 6. Februar unter: info@zentrum.hu oder 1/373-0933 (Registration erfolgt nach Reihenfolge.)

Facebook-Event der Veranstaltung >>>

〰〰〰〰〰

szponzorok_2019 (1)

 

Förderer der Veranstaltung:
Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen
Ministerpräsidentenamt • Staatssekretariat für die Beziehungen zu den Kirchen und zu den Nationalitäten
Fondverwalter Gábor Bethlen
NEMZ-KUL-20-0474

Organisiert vom:
Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum und Bibliothek

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2020 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo