Wir sprechen Deutsch – Projekt des Valeria-Koch-Bildungszentrums 2018

Quelle: Bibliothek.hu
Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Aus pädagogischer Sicht sind Schulprojekte im 21. Jahrhundert äußerst wichtig, denn diese eine tatkräftige Beteiligung verlangen und wesentlich zu den Lernfähigkeiten der Schüler beitragen. Ihre gemeinschaftsbildende, identitätsstärkende Funktion wurde auch in den ungarndeutschen Bildungsinstitutionen erkannt, was auch an der aktiven und zunehmenden Teilnahme von Schülern an dem Ungarndeutschen JugendFilmfest Abgedreht! oder an der TrachtTag-Initiative beweisen lässt.

Wir sprchn deutsch

Diese Publikation wurde als Ergebnis eines Schulprojekts vom Valeria-Koch-Bildungszentrum 2018 herausgegeben. Sie beinhaltet 33 Interviews, die von SchülerInnen der Jahrgänge 9.-12. mithilfe von BetreuerInnen mit bekannten Persönlichkeiten der Stadt Fünfkirchen gemacht wurden.
Die Befragten sind zwar vom Beruf, Alter und Geburtsort her verschieden, die Benutzung der deutschen Sprache ist aber für sie wichtig, sogar identitätsbildend, worauf auch der Titel hindeutet. Fast alle dieser Menschen sind ungarndeutscher Abstammung, in vielen der Interviews ist es zu lesen, dass sie die ungarische Sprache erst im Kindergarten erlernt haben. Unter den Ungarndeutschen sind Persönlichkeiten wie Ibolya Hock-Englender, Dr. Eva Gerner, Helmut Heil oder Dr. Katharina Wild ziemlich gut bekannt. 
Die Befragten sprechen aber auch über ihr Privatleben, sie erzählen über ihre persönlichen Erfahrungen, Kindheitserlebnisse und Meinungen über Sprache und Identität. Über aus „ungarndeutscher Hinsicht” weniger bekannte Menschen, denen aber die schwäbische Herkunft auch im Alltag eine wichtige Rolle spielt, kann man auch lesen. So lernt man auch einen Architekten, einen Winzer, einen BMW-Markenhändler und sogar Norbert Michelisz, der 2019 den Tourenwagen-Weltcup gewonnen hat, kennen.

Die Ausgabe ist Allen empfehlenswert, die gerne über Persönlichkeiten in Fünfkirchen lesen möchten, denen die deutsche Sprache und die ungarndeutsche Identität im Alltag eine wichtige Rolle spielen.

Wir sprechen Deutsch
Projekt des Valeria-Koch-Bildungszentrums 2018
Pécs : Valeria-Koch-Bildungszentrum, 2018.
79 S., Ill.
Sprache: Deutsch

Die empfohlenen Bücher sind in der Sammlung der Ungarndeutschen Bibliothek – wenn nichts weiteres Angegeben- nur zur Leihe zugänglich. 
Weitere Informationen: info@bibliothek.hu

Webseite: www.bibliothek.hu

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2020 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo