Auch für kleine Kinder sind Ponzichtergeschichten interessant

Quelle: Zentrum

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite
Der Anna Lewinsky Kindergarten in Ödenburg/Sopron veranstaltet jedes Jahr eine Nationalitätenwoche, damit die Kinder in den deutschen Gruppen des Kindergartens die Kultur, Traditionen sowie Bräuche der Deutschen in Ödenburg kennenlernen können.
88049322_490634048270177_4791030516834893824_n
Dieses Jahr war Tamás Taschner – dessen Kinder Sofie und Thomas auch eine der Gruppen besuchen - zu Gast, und er erzählte darüber, wie ein Tag früher im Leben seiner Großeltern verlief. Seine Großeltern waren Bohnenzüchter, sog. Ponzichter in Ödenburg und gingen von Frühling bis Herbst jeden Tag in den Weingarten: Schneiden, Binden, Hacken, Spritzen und am Ende Weinlesen.
88416886_2730289233722667_2345114399166955520_n
Die alten Werkzeuge konnten die Kinder nicht nur anschauen, sondern auch ausprobieren. Da der Großvater Musikant war, konnten die Kinder sogar sein altes Posthorn in die Hand nehmen.

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2020 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo