Coronavirus: Wie geht man im Iglauer Park mit der Situation um?

Quelle: LdU

Die Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen hat ihre Institutionen und Unternehmen darüber gefragt, wie sie mit der neuen Situation umgehen.

91207632_2589536814640089_1958778268370862080_n

Die Mitarbeiter der Városlődi Villa Nonprofit GmbH erleben zurzeit ziemlich große Änderungen: infolge der neuen Geschäftsführung sind sie mit der Übergabe und Übernahme beschäftigt. „Wir mussten uns von einem Tag auf den anderen an die vom Coronavirus verursachten neue Situation anpassen: alles ändert sich von einem Tag auf den anderen, die Reservierungen wurden abgesagt, die Anlage steht zurzeit leer. Trotz der erwachenden, blühenden Natur und dem herrlichen Wetter zeigt sich hier gerade ein eher trauriges Bild. Für uns ist es sehr wichtig, dass wir mit einem guten Beispiel vorangehen. Auch wir bleiben zu Hause, solange es nur geht. In der Hoffnung, dass wir bald wieder gesunde Gäste empfangen können, bereiten wir uns – natürlich auch mit Desinfektion – auf die Saison vor“ so die Geschäftsleitung der Városlődi Villa Nonprofit GmbH

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2020 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo