Saarer Liederbuch

Quelle: Bibliothek.hu
Szeretne rendszeresen hírekről, cikkekről értesülni?
Lájkolja Ön is a –> Zentrum Facebook oldalát

Alte Volks- und Kirchenlieder

Für Menschen, denen das Erleben der ungarndeutschen Identität wichtig ist, ist es immer sehr erfreulich, wenn Schätze – egal ob Mundartwörter, Sprichwörter, Trachtenstücke, Tänze, traditionelle Rezepte, Bräuche oder alte Gegenstände – aus dem ungarndeutschen Erbe der Ahnen für die Gegenwart und Zukunft gerettet werden. Dieselbe Freude erlebt man auch, wenn die Noten und Texte von alten Menschen gesungener Lieder dokumentiert werden und diese in Form von Büchern veröffentlicht und für jedermann zugänglich werden.

IMG_6773 (5)

Dasselbe geschah auch 2000 in Saar, als die vom Lehrer János Metzger gesammelten Noten und Texte von 132 Liedern im Buch Régi német nyelvű egyházi és világi énekek (Alte deutschsprachige Kirchen- und profane Lieder) – das auch im Bestand der Ungarndeutschen Bibliothek zu finden ist – veröffentlicht wurden.

Dieses, von János Laub redigierte und 2019 herausgegebene Buch ist die zweite, verbesserte und ergänzte Fassung der 2000 herausgegebenen ersten, noch von Ferenc Geizwein redigierten Auflage.

Anhand des Saarer Liederbuchs kann man auch sehen, dass aus der Zusammenarbeit und dem Lokalpatriotismus solche Ergebnisse wie auch die Herausgabe dieses Werkes entstehen können. Das vom Freundschaftskreis für Saar (Szár Községért Baráti Kör) herausgegebene Buch wurde sehr anspruchsvoll mit heutigen und Archivfotos über das hiesige Musikleben illustriert, die erkennbar machen, dass in der Saarer Gemeinschaft Musik und Gesang immer eine wichtige Rolle spielten. Auf dem hinteren Deckblatt ist ein Archivfoto von einem jungen Saarer Burschen mit einer Ziehharmonika, dem Großvater des Buchredakteurs, zu sehen. In der Zwischenkriegszeit zählte das Musizieren und Singen von Volksliedern noch zum Saarer Alltag. Es war ein großes Glück, dass 15 Jahre vor dem Erscheinen des Buches der jetzt 35-jährige János Laub das Akkordeonspiel und den Gesang seines Großvaters in Saar aufgenommen und von ihm auch das Musizieren erlernt hatte. Dadurch wurde ein Stück Saarer Musiktradition weitervererbt. Dasselbe geschah auch in diesem Buch: Die Redaktions- und Sammelarbeit sind dem Enkelsohn und anderen Saarern zu verdanken.

Die Noten und Texte der ersten Liederbuchausgabe wurden in dieser zweiten nicht nur ausgebessert, sondern auch um weitere 47 Lieder erweitert. So beinhaltet dieses Werk mehr als 70 Kirchen- und mehr als 100 Volkslieder. Darunter finden wir sowohl traurige als auch lustige Stücke. Um die zwei Drittel der Liedtexte sind in Hochdeutsch und ein Drittel in der Saarer Mundart niedergeschrieben. Um das Erlernen der Mundarttexte zu erleichtern, wurden diese phonematisch transkribiert. Diese Sammlung ist auch eine wertvolle Ergänzung der vom Saarer Liederkreis herausgegebenen CD-s, mit denen somit auch die nachfolgenden Generationen die Lieder der Ahnen erlernen können.

Das Buch empfehlen wir Allen, die das Liedgut der Saarer Ungarndeutschen anhand eines sehr anspruchsvoll erstellten Liederbuches kennenlernen möchten.

Laub János (Red.): Saarer Liederbuch. Alte Volks- und Kirchenlieder
Régi német nyelvű egyházi és világi énekek című könyv második, javított, bővített kiadása
(Die zweite, verbesserte und ergänzte Ausgabe des Buches Régi német nyelvű egyházi és világi énekek (Alte deutschsprachige Kirchen- und profane Liede)
Szár : Szár Községért Baráti Kör, 2019.
203. S., Ill.
Sprache: Vorwort und Erklärung Deutsch und Ungarisch, Texte der Lieder in Hochdeutsch und Saarer Mundart

Die empfohlenen Bücher sind in der Sammlung der Ungarndeutschen Bibliothek – wenn nichts weiteres Angegeben- nur zur Leihe zugänglich.
Weitere Informationen: info@bibliothek.hu
Webseite: www.bibliothek.hu

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2020 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo