Das Márton-Haus in Moor

Quelle: Zentrum

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

In Moor im Komitat Weißenburg steht ein 300 Jahre altes Bauernhaus, das innen und außen das Leben der Ungarndeutschen widerspiegelt. Es fungiert seit 1992 als Heimatmuseum und darin wurde die eigene Sammlung von Erzsébet Möllmann geb. Stahl aus Moor und Pußtawam untergebracht. Für die Besitzerin ist die Bewahrung und Pflege der Traditionen besonders wichtig.

image1

Beim Besuchen des Márton-Hauses begibt man sich auf eine Zeitreise und wird in eine alte Welt versetzt. Neben dem Heimatmuseum sind ein 300 Jahre alter Weinkeller und ein Gasthof – in dem man auch schwäbische Spezialitäten kosten kann – zu finden. Alle Interessenten sind herzlich erwartet!

Webseite >>>

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2021 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo