„Tanzcamp zu Hause” 2.0 bei der Saarer Tanzgruppe

Quelle: Zentrum

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Im vergangenen Sommer entschied sich die Saarer Tanzgruppe wegen der unsicheren Situation in der Corona-Pandemie für ein „Tanzcamp zu Hause“, so wurde ein Camp mit einem Schwerpunkt der örtlichen Sitten und Bräuche in Saar/Szár veranstaltet. Diese Initiative wurde Anfang August 2021 fortgesetzt und so das zweite Tanzcamp veranstaltet.

IMG_3736

Eine Woche lang haben die Mitglieder der Saarer Tanzgruppe zweiundzwanzig Kinder mit den verschiedensten Programmen unterhalten. Im Mittelpunkt stand natürlich das Tanzen, so hat die Gruppe neben dem Üben der verschiedenen Tanzschritte eine Choreographie einstudiert. Da sich die Saarer Heimatstube in der Nachbarschaft des Camps befand, durfte ein Besuch auch nicht fehlen. Dank der Saarer Deutschen Nationalitätenselbstverwaltung hatten die Kinder die Möglichkeit, die alten Gegenstände anzuschauen und auszuprobieren. Neben den moderneren Programmpunkten, wie Schaumparty oder Glitzer-Tattoo, wurden die Kinder auch mit den örtlichen Sitten und Bräuchen bekanntgemacht. So wurde z.B. ein typisch ungarndeutscher Kuchen, der Nuss-Stangl gebacken und eine „Dorfrallye“ veranstaltet. Am Ausflugstag hat die Gruppe den Wildpark in Wudigeß/Budakeszi besucht.

Ein Camp ohne Souvenir wäre unvorstellbar, so haben die Teilnehmer je einen Turnsack angefertigt und sie konnten auch die Stoffstempel ausprobieren. Das Camp wurde in Neudörfl/Újbarok mit einer gemeinsamen Feier abgeschlossen. Nach der Besichtigung des Heimatmuseums konnten die Kinder im Garten spielen und tanzen, da der Nachmittag musikalisch von der Kapelle Saarer Drei begleitet wurde.

Wir möchten uns bei allen bedanken, die die Verwirklichung des Camps ermöglicht haben, das auch vom Fondverwalter Gábor Bethlen (NTAB-KP-1-2021/1-000508-VAL) unterstützt wurde.

Viktória Nagy

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2021 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo