Deutscher Musiknachmittag in Bohl

Quelle: Zentrum

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Am letzten Septembersamstag veranstaltete die örtliche Deutsche Selbstverwaltung einen deutschen Musiknachmittag in der Erzsébet Vigadó in Bohl/Bóly.

harmonikasok és Schnaps

Nach den Grußworten betraten Musikensembles die Bühne: die Flötengruppe, die Bläsergruppe der Bohler Kunstschule und die Bohler Akkordeongruppe. Beim gemütlichen Nachmittag war auch der Chor des Bohler Sozialzentrums, unter der Leitung von Beáta Kresz Vida, mit dabei. Sie sangen ungarndeutsche Volkslieder und moderne deutsche Lieder auch. Eine Garantie für die gute Laune war auch die beliebte Schnaps Kapelle, die zweimal auf die Bühne trat, und mit ihren wunderschönen Volksmusikstücken für eine tolle Stimmung sorgte. Für Abwechslung sorgten die Tänzer und Tänzerinnen der Tanzgruppe aus Deutschmarok/Márok. Sie alle zusammen bereiteten den Zuschauern einige unbeschwerte Stunden, so dass die Sorgen einmal in den Hintergrund treten durften. Ein Mensch, der musiziert, wird immer Freu(n)de haben, denn er hat etwas zu geben, was Freude macht.

Trachtenschau

Auch in der Umgebung von Bohl hatten die Ungarndeutschen ihre Trachten früher mit großer Sorgfalt angefertigt und aufbewahrt: vierzehn Kinder und Erwachsene aus der Bohler Grundschule nahmen an einer Trachtenschau teil. Die Mädchen und Jungen kleideten sich mit Vergnügen in das Erbe ihrer Großeltern, Urgroßeltern. Die Teilnehmer präsentierten Alltagstrachten und auch festliche Kleidungsstücke. Gezeigt wurden die Deutschmaroker, Seikener, Werschender, Schomberger, Tiedischer, Bawazer, Großbudmerer, Großnaarader sowie die Nimmescher Trachten.

Zwischendurch wurden auch die Bohler „Pekschkipfel“ angeboten. Es war ein schöner, gemütlicher, erfolgreicher Nachmittag. Ein herzliches Dankeschön an die Unterstützer – das Ministerpräsidentenamt, die Bohler Grundschule, Deutsche Selbstverwaltung Bohl, Erzsébet Vigadó bzw. alle Organisatoren und Helfer.

Bianka Faluhelyi

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2021 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo