TaschenTheater: Der Rattenfänger von Hameln

Quelle: Zentrum

Samstag, 5. Februar 2022 um 10.30 Uhr
im Haus der Ungarndeutschen (Lendvay u. 22, 1062 Budapest)

FUJI9835

In Hameln sind die Ratten los! Sie fressen alle Nahrungsvorräte auf und verbreiten Unruhe und Unwohlsein. Die Bewohner der deutschen Stadt versuchen mit allen Mitteln die Nager zu vertreiben: mit Musik, mit Gift und mit Katzen – doch alles vergeblich.

Da kommt zum Glück der Rattenfänger Clemens vorbei und hat eine passende Lösung parat: seine Wundermelodie. Hamelns Bürgermeister Friedrich verspricht dem Rattenfänger, ihn nach der Vertreibung der Ratten mit einem Sack voll Gold zu belohnen. Nach erfolgreicher Arbeit will der Bürgermeister den Rattenfänger aber doch nicht bezahlen. Das lässt sich Clemens nicht gefallen und bringt alle Ratten in die Stadt zurück…

Eine deutsch-ungarische interaktive Märchenvorstellung nach dem Klassiker der Brüder Grimm.

Die Geschichte wird von Tamás Boglári und Dustin Leitol, den Schauspielern der Deutschen Bühne Ungarn, erzählt.
Vorstellungsdauer: ca. 45 Minuten.

WICHTIG!
Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung bis zum 3. Februar unter: info@zentrum.hu oder 1/373-0933 (Registration erfolgt nach Reihenfolge.) Es genügt nicht, auf Facebook auf den Teilnahmeknopf zu klicken.
Angesichts der COVID-19-Pandemie können Kinder nur in Begleitung von Erwachsenen mit einem gültigen Immun-/Impfpass die Veranstaltung besuchen!

Facebook-Event der Veranstaltung >>>

〰〰〰〰〰

Organisiert vom:
Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum und Bibliothek

Förderer der Veranstaltung:
Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen
Ministerpräsidium über den Bethlen-Gábor-Fondsverwalter (NKUL-KP-1-2022/2-000542)

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2022 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo