UNGARNDEUTSCH. STEH’ DAZU!

Die Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen (LdU) wird sich mit einer ungarndeutschen Landesliste an den Parlamentswahlen 2018 beteiligen. Ziel ist, genügend Wählerinnen und Wähler für das Vorhaben zu gewinnen um statt eines Sprechers einen vollberechtigten ungarndeutschen Abgeordneten ins Hohe Haus wählen zu können. Mit Ihrer Stimme können wir nun Geschichte schreiben. Den Nutzen daraus würde die ganze ungarndeutsche Gemeinschaft ziehen: ein vollberechtigter Abgeordneter kann sich nämlich mit noch mehr Rechten und politischen Möglichkeiten für seine Volksgruppe im Parlament einsetzen. Lassen auch Sie sich in das ungarndeutsche Wählerverzeichnis aufnehmen (Registration), und geben Sie im Frühling der deutschen Liste Ihre Stimme!

Lernen Sie das Wahlprogramm der LdU kennen! >>>

Hier zeigen wir Ihnen unsere Kandidaten >>>

〰〰

Um dies zu erreichen, müssen sich etwa 40 Tausend Wählerinnen und Wähler in das ungarndeutsche Wählerverzeichnis aufnehmen lassen – also registrieren.

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie registrieren können (auf Ungarisch) >>>

〰〰
Um die erfolgreiche Abwicklung der Wahlen ist es notwendig, dass alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer die einschlägigen Rechtsvorschriften kennen. Dazu stellten wir eine Anweisung zusammen, und zwar mit der Anmerkung, dass sich Wählerinnen und Wähler, Wahlhelferinnen und Wahlhelfer jederzeit an das Apparat der Geschäftsstelle der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen, an den Parlamentssprecher und seine Mitarbeiter wenden können.

Anweisung für WählerInnen und WahlhelferInnen (auf Ungarisch) >>>

〰〰

Dokumente

Informationen zu den Parlamentswahlen 2018 >>>

Logo >>>

Fristen der Parlamentswahlen 2018 (auf Ungarisch) >>>


LdU-Strategie bis 2020 >>>
Die Strategie der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen bis 2020 erschien 2016 und legt die wichtigsten Schwerpunkte und Entwicklungsrichtungen fest.

Wurzeln und Flügel >>>
Das Leitbild des ungarndeutschen Bildungswesens ist die Beschreibung der allgemeinen Grundsätze und Leitideen, denen sich das ungarndeutsche Bildungswesen verpflichtet fühlt und an denen sich eine Entwicklung orientiert.

 

 

© 2004 - 2017 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo