Faschingszeit in Hartian mit Blochziehen beendet

Quelle: Zentrum

Möchten Sie über ähnliche Themen erfahren?
Drücken auch Sie ein Like auf die –> Zentrum Facebook-Seite

Die Hartianer Jungs machten sich am letzten Faschingstag auf den Weg, um ihre Partnerinnen, die sie am ersten Tag der Ballsaison ausgewählt hatten, um mit ihr auf den Faschingsbällen tanzen, mit einem verzierten Bloch aufzusuchen.

hartian1

Dieses Bloch, das die Schwierigkeiten des späteren Ehelebens symbolisiert, wurde dann an den Fußen des Mädchens gebunden und so ein Walzer getanzt. Die junge Männer wurden reich bewirtet, und die Faschingszeit wurde zum Schluss mit einem Ball verabschiedet.

Der Freundeskreis Schwäbischer Jugendlicher Hartian belebte diesen alten Brauch 2014 zum ersten Mal wieder. Nach 2015 und 2017 wurde er auch heuer gefeiert.

Foto: Dr. Péter Szikszay

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2018 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo