MSV-Budapest

Quelle: Zentrum

Von 110 Elektoren in der Hauptstadt gaben 106 Elektoren ihre Stimme für die Budapester Deutschen Minderheitenselbstverwaltung ab. Sechs Mandate erhielt der Deutsche Schulverein, bzw. drei der Verein der deutschen Bürger aus Pestszentlörinc und Pestszentimre.

Mitglieder der neuen Deutschen Selbstverwaltung Budapest (Hauptstadt) nach der Übergabe der Mandat – Urkunden im Rathaus Budapest am 12. März 2007. Erste Reihe von links nach rechts: Eva Mayer-Bajtai, Ildikó Péteri, Josef Gizur und Julius Major. Hintere Reihe von links nach rechts: Andreas Frigyesi, Gabor Kaltenecker, Dr. Josef Fehérvári, Dr. Wendelin Hambuch und Géza Walter.

Magyarwechsle die Sprache

Schlagwörter:

Zum Thema:

© 2004 - 2019 • Ungarndeutsches Kultur- und Informationszentrum, alle Rechte vorbehalten!
logo